ArchitekTOUR 2017

Wo?

Am 22. und 23. November öffnet der Heinze ArchitekTOUR Kongress seine Tore in der STATION Berlin (Luckenwalder Str. 4-6, 10963 Berlin). Die Teilnehmer erwartet ein renommiertes Vortragsprogramm und eine ganztägige Ausstellung führender Industriepartner.

Wer?

Mit dabei sind Prof. Meinhard von Gerkan (gmp Architekten), Prof. Carlo Ratti (MIT Boston), Antonino Cardillo (Antonino Cardillo architetto), Thomas Willemeit (GRAFT), Mark Jenewein (LOVE architecture ), Philipp Auer (Auer Weber) und Prof. Christine Nickl-Weller (Nickl & Partner)

Was?

Der Kongress ist bei den Kammern als Fortbildung anerkannt und für Architekten und Planer kostenlos. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird eine frühzeitige Registrierung empfohlen. Das ausführliche Programm finden Interessierte hier auf www.heinze.de

News

Symposium Fachwerk

Die Reihe Symposium Fachwerk, von Claytec und insbesondere von Ulrich Röhlen initiiert, sind ein Plädoyer für ökologisches Bauen mit Lehm und Holz....

Weiterlesen

Neue Handbücher für mehr Nachhaltigkeit

Die Hamburger ECE hat zwei weitere Handbücher zur Umsetzung nachhaltiger Maßnahmen in Einkaufszentren veröffentlicht. Dazu zählt zum einen das...

Weiterlesen

Nächster Schritt der Nachhaltigkeits-Zertifizierung

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. hat die neue Version 2017 ihres Zertifizierungssystems für Gebäude entwickelt. Diese ist...

Weiterlesen

„Mindest-Holzbauquote“ gefordert

Der Deutsche Holzfertigbau-Verband e.V. (DHV) fordert, in allen Schulen das Fach „Klimakunde“ teilnahmeverpflichtend einzuführen. Für öffentliche...

Weiterlesen

Das "Sonnenhaus" als Effizienzhaus

In Kooperation mit der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau lädt das Sonnenhaus-Institut zu dem Seminar „Sonnenhaus als Effizienzhaus“ ein. Die...

Weiterlesen

GreenTec Awards suchen Visionäre für Umweltschutz

Welches ist das innovativste Umweltschutz-Projekt des Jahres? Welche Idee beweist uns, dass Green Lifestyle längst alltagstauglich ist? Ab sofort...

Weiterlesen

KLEINE RAUMWUNDER HOUSING IN JAPAN

In Japans dicht besiedelten Zentren entstehen oft kleine Häuser mit ungewöhnlichen Raumkonzepten. Den Architekten gelingen dabei mit viel Gespür für...

Weiterlesen

Innovationsprogramm für Bewerbungen

Die Investitionsrunde ist nun das ganze Jahr über zugänglich, um den Weg vom Labor bis zur Markteinführung zu verkürzen.

InnoEnergy, der...

Weiterlesen

Wirtschaftlichkeit energetischer Modernisierungen

Die energetische Modernisierung von Gebäuden dient nicht nur dem Klimaschutz, sie bietet Eigentümern und Nutzern zumeist auch wirtschaftliche...

Weiterlesen
Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren