Neuer Sensorschalter aus Glas

Licht per Touch

Licht per Touch

Foto: Heinrich Knopp GmbH

Perfekte Planung liegt im Detail – das bedeutet bei einer gradlinig reduzierten Raumgestaltung ebenso gradlinige Schalt-Elemente für die Elektroinstallation. Der Trend geht zu Touch-Displays. Die bisher am Markt verfügbaren Produkte verlangten ausschließlich eine moderne EIB-/KNX-Verkabelung. Das Sortiment „HK i8“von Kopp lässt sich jedoch in jede Elektroinstallation– auch an eine herkömmliche 230-Volt-Verkabelung – einbinden. Die exklusiven Schalter-Elemente sind in ihrer schlichten, schwebend wirkenden Linienführung zurückhaltend und dennoch präsent. Zur edlen Optik trägt die hochwertige Glasoberfläche in reinweiß bei, weitere Farben sind geplant. Eine blaue LED-Beleuchtung erlaubt einen zusätzlichen optischen Effekt. Dieser Modus lässt sich frei wählen und kann neben „Dauer-Ein“ auch dauerhaft aus- oder in eine „Kontrollfunktion“ geschaltet werden. Neben ihrer hochwertigen Optik zeichnen sich alle eingesetzten Materialien durch ihre Qualität aus. Das rahmenlose Float-Glas des Sensor-Bedienteils ist kratzfest und bruchsicher. Das Sortiment enthält neben Licht- auch Jalousieschalter und Dimmer. Die Unterputz-Leistungsteile besitzen sowohl einen 2-Draht- als auch einen 3-Draht-Anschluss. Damit lassen sie sich in eine 230-Volt-Standard-Verkabelung einbinden.

www.knopp.eu

greenbuilding Ausgabe 10/2014

Akustikplatte integriert

Neuheit zur BAU 2017: der Purline-Bioboden wineo 1000 in einer 9 mm starken Multi-Layer-Ausführung auf PEFC-zertifizierter...

Weiterlesen

Produktoffensive von Uzin Utz

Die farbige Versiegelung Arturo EP3010 – eine von vielen Produkten, die Uzin Utz bei der BAU 2017 präsentiert – ist wasser-dampfdiffusionsoffen und...

Weiterlesen

Eine ästhetische Lösung

Beim dachintegrierten AluPlusSolar System ist das PV-Modul direkt mit der Profiltafel verbunden bzw. in die Dachfläche integriert. Diese ästhetische...

Weiterlesen

Keine Blendeffekte

Transparente PC-Mehrstegplatten haben den Nachteil, dass die Sonnenstrahlen ungebrochen hindurch scheinen, somit zur Licht-Schattenbildung im Gebäude...

Weiterlesen

Ein echtes Raumwunder

Klaus Multiparking präsentiert auf der BAU 2017 in München ein vierstöckiges vollautomatisches Parksystem „MasterVario R2C“ –ein „Meister“ unter den...

Weiterlesen

Ausgereift und ausgezeichnet

Seit der Vorstellung von Panovista, der ersten Übereck-Senkrechtmarkise ohne sichtbare Führungselemente, wurde das Produkt von Renson vielfältig...

Weiterlesen