Neubau im historischen Schlossensemble

Porenbeton

Porenbeton

Neubau im historischen Schlossensemble

Foto: Porit Porenbeton

Neben bekannten Baudenkmälern prägen gerade kleinere Schlösser und Gärten den kulturellen Charakter eines regionalen Landstrichs. Das gilt gleichermaßen für alle Regionen. Am besten sind solche Denkmäler historischer Baukunst und regionalbezogener Geschichte zu erhalten, in dem sie belebt, bewohnt und in irgendeiner Weise genutzt werden. Ein gelungenes Beispiel für den Erhalt und die Nutzung historischer Bauwerke ist Schloss Basthorst nahe Schwerin. Ein Erweiterungsbau innerhalb des mittlerweile umfangreich sanierten Ensembles ist die Mitte 2011 eröffnete „Waldresidenz“. Nach rund eineinhalb Jahren Bauzeit bietet sie auf 6.300 m² neben 47 individuellen Hotelzimmern und –suiten auch drei Tagungs- und Bankettsäle sowie eine eigene Tiefgarage. Insgesamt 250 m³ Porit Plansteine P4/0,50 in 36,5 cm Dicke kamen beim Neubau zum Einsatz. „Wir wollten außen einen glatten, mineralischen Putz verwenden, der sich deutlich von den sonst bei WDV-Systemen üblichen Kunstharzputzen abhebt“, erläutert Dipl.-Ing. Ronald Wutzow. „In Verbindung mit der guten Wärmedämmung von Porenbeton konnten wir durchweg einschalig bauen, wodurch das gesamte Handling auf der Baustelle nochmals optimiert wurde.“

www.porit.de

greenbuilding Ausgabe 1-2/2014

Kindergesundheit ganzheitlich gedacht

Gesund aufwachsen von Anfang an – dieses Leitbild wird in allen 17 Einrichtungen des Zwickauer Kinderhaus-Vereins intensiv gelebt. In der Kita...

Weiterlesen

Farbmetriksystem mit mehr als 16.000 Farbtönen

Nahezu jeder gewünschte Farbton lässt sich mit der neuen Version des Farbmetriksystems EASY COLOR mit wenig Zeitaufwand produzieren. Damit bietet...

Weiterlesen

Neue biobasierte Fensteranschlussfolien

Bei dem Abdichtungsspezialisten ISO-Chemie gibt es jetzt eine umwelt- und klimafreundliche Bio-Produktlinie. Mit den neuen biobasierten...

Weiterlesen

BKI Objektdaten Energieeffizientes Bauen (Neubau) – Band E8

Ob private, öffentliche oder gewerbliche Bauherren – Auftraggeber erwarten von Architekten und Planern Kostenbewusstsein und Zuverlässigkeit bei der...

Weiterlesen

Wie Städte gesünder werden können. Fünf Thesen

Fachleute aus dem Gesundheitswesen und der Stadtentwicklung geben Anregungen für gesundheitsförderndes Handeln in Kommunen. Damit sollen zugleich...

Weiterlesen

Ökobilanz für Dämmstoffe: Das zweite Leben entscheidet

Welche Dämmstoffe schonen die Umwelt langfristig am besten: Synthetische aus Erdöl, mineralische oder erneuerbare aus nachwachsenden Rohstoffen? Ein...

Weiterlesen