Internationale Konferenz zur Gebäudehülle der Zukunft

26. – 27. Oktober 2020 | Fachkongress in Bern + Webinar

Am 26. und 27. Oktober präsentieren in Bern internationale Architekten, Ingenieure, Wissenschaftler und Vertreter der Bauindustrie neue Projekte und Entwicklungen im Design von Gebäudehüllen. Im Mittelpunkt der Konferenz stehen neueste Entwicklungen im Design von Gebäudehüllen sowie neue Produkte zur Steigerung der Energieeffizienz von Dach und Fassade.

Logo Advanced Building Skins

Europäisches Event zur Gebäudehülle vereint hochkarätige Präsentationen mit produktivem Networking in der Baubranche

Zu den Themen der diesjährigen Konferenz gehören u.a.:

  • Parametrisches Design und digitale Fertigung
  • Intelligente lebende Gebäudehüllen
  • Komplexe Fassaden für Megastrukturen
  • Glas für moderne Gebäudehüllen
  • Solarfassaden
  • Innovative Ansätze zur Gebäudesanierung
  • Materialien für die Gebäudehülle

„Uns ist es gelungen, trotz der aktuell schwierigen Situation über 50 namhafte Referenten für unsere diesjährige Konferenz zu gewinnen,“ erklärt Organisator Andreas Karweger von der Advanced Building Skins GmbH in Luzern. Die Referenten kommen u.a. von den Architektur- und Ingenieurbüros Eckersley O'Callaghan Engineers, London; Schmidt Hammer Lassen, Kopenhagen; Ingenhoven Architects, Düsseldorf; MVRDV Architects, Rotterdam; Priedemann Facade-Lab, Berlin; Stantec, Vancouver; Werner Sobek, Stuttgart.

Die Vorträge werden in englischer Sprache gehalten


Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt €680 und beinhaltet das Mittagessen und die Konferenzdokumentation mit den Manuskripten der Referenten. Frühbucher, die sich bis zum 30. September anmelden, erhalten einen Rabatt von 10%. In dem unwahrscheinlichen Fall, dass die Konferenz aufgrund von Covid-19 verschoben werden muss oder der Teilnehmer nicht reisen darf, werden bezahlte Anmeldegebühren für die Konferenz im kommenden Jahr gutgeschrieben.

Webinar

Die Vorträge der Advanced Building Skins 2020 werden auch live im Internet übertragen. Die zehn Sessions mit über 50 Präsentationen werden ein Jahr lang online abrufbar sein.

Die Anmeldegebühr für das Webinar beträgt 280 € für einen einzelnen Nutzer, 580 € für drei Nutzer und 880 € für eine Unternehmenslizenz.

Registierung für das Webinar auf abs.green/registration

Weitere Informationen

Das detaillierte Programm erhalten Sie auf ams.abs.green

Kindergesundheit ganzheitlich gedacht

Gesund aufwachsen von Anfang an – dieses Leitbild wird in allen 17 Einrichtungen des Zwickauer Kinderhaus-Vereins intensiv gelebt. In der Kita...

Weiterlesen

Farbmetriksystem mit mehr als 16.000 Farbtönen

Nahezu jeder gewünschte Farbton lässt sich mit der neuen Version des Farbmetriksystems EASY COLOR mit wenig Zeitaufwand produzieren. Damit bietet...

Weiterlesen

Neue biobasierte Fensteranschlussfolien

Bei dem Abdichtungsspezialisten ISO-Chemie gibt es jetzt eine umwelt- und klimafreundliche Bio-Produktlinie. Mit den neuen biobasierten...

Weiterlesen

BKI Objektdaten Energieeffizientes Bauen (Neubau) – Band E8

Ob private, öffentliche oder gewerbliche Bauherren – Auftraggeber erwarten von Architekten und Planern Kostenbewusstsein und Zuverlässigkeit bei der...

Weiterlesen

Wie Städte gesünder werden können. Fünf Thesen

Fachleute aus dem Gesundheitswesen und der Stadtentwicklung geben Anregungen für gesundheitsförderndes Handeln in Kommunen. Damit sollen zugleich...

Weiterlesen

Ökobilanz für Dämmstoffe: Das zweite Leben entscheidet

Welche Dämmstoffe schonen die Umwelt langfristig am besten: Synthetische aus Erdöl, mineralische oder erneuerbare aus nachwachsenden Rohstoffen? Ein...

Weiterlesen