Strom aus Meereswellen

Prototyp läuft in Nordsee

Die NEMOS-Versuchsanlage im Betrieb in der belgischen Nordsee. Foto: UDE/VIVES DroneLab

Mit der Kraft von Meereswellen Strom erzeugen – das geschieht seit kurzem an einer Versuchsanlage in der belgischen Nordsee. Die Anlage wurde von der NEMOS GmbH u. a. mit der Universität Duisburg-Essen (UDE) entwickelt und vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert. Zwei Jahre wird der Testbetrieb laufen. Ist er erfolgreich, soll ein Kraftwerk gebaut werden. Die Idee eines Wellenkraftwerks treibt Jan Peckolt schon seit seiner Diplomarbeit um. 2012 gründete er das Start-Up NEMOS, um die Technologie zu realisieren. Und die funktioniert so: Vergleichbar mit Offshore-Windparks werden 40 Meter lange Schwimmkörper im offenen Meer installiert. Sie richten sich zum Seegang aus und wandeln bis zu 70 Prozent der Wellenenergie in mechanische Energie um, mit der wiederum ein Generator Strom erzeugt.

Wesentliche Komponenten der Anlage konnten in den Labors des Fachgebiets für Energiespeicherung und -transport an einem 40 Tonnen schweren Prüfstand erprobt und optimiert werden. Der Lehrstuhl für Mechatronik sowie das Institut für Schiffstechnik, Meerestechnik und Transportsysteme unterstützten die Entwicklung mit ihrem Know-how. Seit Mitte September ist in der belgischen Nordsee vor Ostende ein skalierter Anlagenprototyp im Versuchsbetrieb. Bewährt dieser sich, folgt der letzte Schritt: Dann sollen die ersten kommerziellen Kraftwerke entstehen, die jeweils Strom für 700 bis 800 Haushalte liefern.

Geringere Kosten

Büro- und Seminargebäude der Universität Köln: Alho konnte mithilfe eines Kostensimulationsmodells anhand des Bauwerks nachweisen, dass die...

Weiterlesen

Smarte grüne Welt?

In »Smarte grüne Welt? Digitalisierung zwischen Überwachung, Konsum und Nachhaltigkeit« untersuchen Steffen Lange und Tilman Santarius die Rolle der D...

Weiterlesen

Lösemittelfreier Kleber Hertalan KS 217

Hertalan KS 217 ist ein gebrauchsfertiger, wasserbasierter Flächenkleber des Herstellers Carlisle CM Europe, der speziell für die Verklebung von...

Weiterlesen

Carlisle Walkway - Der sichere Wartungsweg

Dächer sind oftmals nicht nur oberer Gebäudeabschluss, sondern auch der Weg für Inspektion und Wartung, der auf dem Dach installierten technischen...

Weiterlesen

Industrie von morgen

Wissenschaftler_innen der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin und Ihre Koautor_innen gehen der Frage nach, wie sich die Arbeitswelt mit dem...

Weiterlesen

Die kompakte Stadt von morgen

Auf dem Weg zu einer inklusiven und nachhaltigen Stadtgesellschaft: Das Buch greift die Diskussion um Inklusion in den letzten Jahren in den...

Weiterlesen