Preisträger des Wettbewerbs "Deutscher Mobilitätspreis 2019" ausgezeichnet

Bildquelle: BMVI

Bundesminister Andreas Scheuer ehrte am 27.11.2019 in Berlin zehn innovative Best-Practice-Projekte  und  drei  visionäre  Konzeptskizzen  mit  dem  Deutschen  Mobilitätspreis  2019.  Der  Wettbewerb prämiert  in  diesem  Jahr  digitale  Innovationen  zum  Thema  gleichwertige  Lebensverhältnisse.  Hinter  dem Wettbewerb stehen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI).

BundesministerAndreas Scheuer: „Wir brauchen Geistesblitze statt Verbotsdebatten. Nur mit frischen Ideen und klugen Innovationen gewinnen wir  die Köpfe und  Herzen der  Menschen. Der Mobilitätspreis 2019 zeigt, wie es geht: Smarte Anwendungen made in Germany und neue Mobilitätsangebote, die begeistern. Top!“

Sei es die rollende Arztpraxisauf dem Land, intelligente Straßenbeleuchtungenan jeder Straßenecke oder eine innovative Rollstuhlsteuerungper Kopfbewegung: Die zehn Unternehmen, Forschungseinrichtung oder Startups der Best-Practice-Phase, die im BMVI ausgezeichnet werden, bieten Mobilitätslösungen an, die zu mehr Lebensqualität und Teilhabe im ganzen Land beitragen.

Erstmals werden auch die drei Gewinner des diesjährigen Ideenwettbewerbsverkündet, an dem sich Menschen aus ganz Deutschland beteiligen konnten. Die Themenpartnerschaft sowie die Finanzierung der Preisgelder im Gesamtwert von 6.000 Euro hat in diesem Jahr der ZVEI –Zentralverband Elektrotechnik-und Elektroindustrie e.V. übernommen.

Die Initiatoren: „Deutschland –Land der Ideen“ und BMVI

Mit  dem  Deutschen  Mobilitätspreis  machen  die  Initiative  „Deutschland –Land  der  Ideen“  und  das Bundesministerium  für  Verkehr  und  digitale  Infrastruktur  intelligente  Mobilitätslösungen  und  digitale Innovationen öffentlich sichtbar. Die Deutsche Bahn und der VDV sind Partner des Wettbewerbs.

Neue biobasierte Fensteranschlussfolien

Bei dem Abdichtungsspezialisten ISO-Chemie gibt es jetzt eine umwelt- und klimafreundliche Bio-Produktlinie. Mit den neuen biobasierten...

Weiterlesen

BKI Objektdaten Energieeffizientes Bauen (Neubau) – Band E8

Ob private, öffentliche oder gewerbliche Bauherren – Auftraggeber erwarten von Architekten und Planern Kostenbewusstsein und Zuverlässigkeit bei der...

Weiterlesen

Wie Städte gesünder werden können. Fünf Thesen

Fachleute aus dem Gesundheitswesen und der Stadtentwicklung geben Anregungen für gesundheitsförderndes Handeln in Kommunen. Damit sollen zugleich...

Weiterlesen

Ökobilanz für Dämmstoffe: Das zweite Leben entscheidet

Welche Dämmstoffe schonen die Umwelt langfristig am besten: Synthetische aus Erdöl, mineralische oder erneuerbare aus nachwachsenden Rohstoffen? Ein...

Weiterlesen

Schweizer Naturkalk- und Lehmputz

Schweizer Naturkalk wird ganz anders produziert als Industriekalk. Biokalkfarben und Biokalkputze werden nach alter Schweizer Handwerkstradition aus...

Weiterlesen

Emotionen auf Beton

Eintönige Betonfassaden können viele. Der Bauspezialist Fabrino geht einen anderen Weg: "Da gehört Leben rein", dachte sich der Hersteller innovativer...

Weiterlesen