Seminar Ökobilanz und Lebenszyklus – Kostenanalyse beim Nachhaltigen Bauen

Seminar mit Praxis-Workshop: 04. März 2020, 10:00 bis 17:00 Uhr, Stuttgart

Das 1-Tages-Seminar findet am 04.03.2020 in Stuttgart statt. Ein zentrales Thema ist das lebenszyklusorientierte Gestalten von Gebäuden.

Bildquelle: Laurence Ledanois auf Pixabay

Nachhaltiges Bauen (Green Building) ist einer der wichtigsten derzeitigen Trends in der Bau- und Immobilienwirtschaft. Im Bereich der öffentlichen Hand beispielsweise unterliegen neue Büro- und Verwaltungsgebäude generell dem Leitfaden und dem Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen für Bundesgebäude (BNB). Architekten, Ingenieure und Berater müssen sich diesem Trend stellen, da sie in fast jedem Neubauprojekt damit konfrontiert werden. Deshalb sollten alle am Bau Beteiligten über die wichtigsten Zertifizierungssysteme (z. B. DGNB, BNB) Bescheid wissen, aber auch einzelne Methoden für die Optimierung eigener Projekte einsetzen können. Im Workshop wird gezeigt, wie der Bewertungsansatz des Nachhaltigen Bauens für die Steuerung und Optimierung des Bauablaufs eingesetzt werden kann, selbst wenn nicht unbedingt ein bestimmtes Zertifikat anstrebt wird.

Seminar-Ziel

Ein zentrales Thema ist das lebenszyklusorientierte Gestalten von Gebäuden. Dabei sind die Ökobilanzanalyse (Life Cycle Assessment) und die Lebenszykluskostenanalyse (Life Cycle Cost) die wichtigsten Werkzeuge. Beide Methoden werden an Hand praktischer Beispiele im Seminar so vermittelt, dass sie danach sofort in der eigenen Praxis angewendet werden können.

Die Teilnehmer erarbeiten für ein Gebäude eine Ökobilanz nach den Maßgaben von BNB/DGNB, wobei vor allem das Verständnis für die Methode entwickelt werden soll. Durch Veränderung baukonstruktiver Details kann deren Einfluss auf die Ökobilanz nachvollzogen werden.

Inhalt und Ablauf des Seminars

Für ein konkretes Gebäude werden die Lebenszykluskosten ermittelt. Dabei wird der Einfluss der wichtigsten Parameter herausgearbeitet. Außerdem werden die Verbindungen zur klassischen Wirtschaftlichkeitsanalyse aufgezeigt, da in der Praxis oft beide Themen relevant sind.


Agenda

  • Bewertungsansatz des Nachhaltigen Bauens (Grundüberblick zu BNB bzw. DGNB)
  • Nutzung des Bewertungsansatzes als Projektsteuerungsinstrument
  • Ökobilanzanalyse (Life Circle Assesment) mit konkreten Beispielen zur Ökobilanz Lebenszykluskostenanalyse (Life Circle Cost – LCC) mit konkreten Praxisbeispielen


Methode und Voraussetzungen

Es werden verschiedene Lernformen miteinander kombiniert:

  • Vermittlung von Grundlagen durch Vortrag des Dozenten
  • Erarbeitung und Festigung von Methodenwissen durch Bearbeitung praktischer Beispiele am Rechner
  • Analyse praktischer Beispiele in Form einer offenen Diskussion

Alle Beispiele werden mit den Teilnehmern gemeinsam am Rechner in Microsoft Excel umgesetzt. Die dabei entstehenden Tabellen können später einfach auf eigene Projekte adaptiert werden.

Die Teilnehmer sollten einen Laptop mit Microsoft Excel mitbringen. Grundkenntnisse des Programms sind von Vorteil.

Zielgruppen

Architekten, Ingenieure, Energieberater, Facility Manager
 

Anerkennung

wird für die Architektenkammer BW, Ingenieurkammer BW und für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes beantragt.

Anmeldung und weitere Informationen finden Sie online unter irb.fraunhofer.de

Naturholzboden

Eiche spielt eine wichtige Rolle im Portfolio des österreichischen Naturholzbodenspezialisten mafi. Das heimische Laubholz hat eine hohe Dichte und...

Weiterlesen

Wohngesunder Renovierputz

Bei der Renovierung von Innenwänden und Fassaden werden Renovierputze auf Basis des Naturbaustoffes Kalk immer beliebter. Denn Kalk wirkt sich positiv...

Weiterlesen

Holzböden veredeln

Natürliche Holzböden zeichnen sich durch eine hohe Langlebigkeit und angenehme Haptik aus. Die Fußschmeichler lassen sich perfekt mit den...

Weiterlesen

Beständig: Clevere Parkbänke

Parkbänke ersetzten – ein schier endloses Thema für Kommunen. Die richtige Sitzgelegenheit zu finden ist dabei gar nicht so einfach. Eine setzt sehr...

Weiterlesen

Wirksame Akustik

Großflächige, strukturlose Deckenflächen sind aus der heutigen modernen Architektur nicht mehr wegzudenken. AMF Tacet bietet ein schlichtes, homogenes...

Weiterlesen

Ausdünstungen vermeiden

Nahezu alle Baustoffe, Hausgeräte, Reinigungs- und Hygieneartikel geben teils ungesunde Ausdünstungen an die Raumluft ab. Flüchtige organische...

Weiterlesen