Architektur und Tourismus für das Allgäu und im Außerfern – Abschlussdokumentation

Handlungsempfehlungen stehen ab sofort zur Verfügung

Memmingen, Foto: Allgäu GmbH

Über die Bedeutung von „Architektur und Tourismus für das Allgäu und die Euregio Via Salina“ tauschten sich 2018 Vertreter aus der Kommunalpolitik, Planer und Architekten, Wissenschaftler und Vertreter der Tourismuswirtschaft aus. Ziel des Interreg-Projektes war es, eine Handlungsempfehlung für Kommunen, Planer und Bauwillige zu erarbeiten. Nun liegt die Abschlussdokumentation vor und steht allen Interessierten kostenlos zur Verfügung.

Die Abschlussdokumentation enthält neben besten Beispielen aus der Praxis auch die Ergebnisse der Online-Umfrage zur Wahrnehmung der Baukultur: Verschiedene Bauten und Dorfbilder wurden von Gästen, Einheimischen und architekturaffinen Praktikern bewertet. Experten-Aussagen und hilfreiche Planungs- und Handlungsempfehlungen runden den Bericht ab.

Stark diskutierter Brunnen in Memmingen, Foto: Allgäu GmbH
Stark diskutierter Brunnen in Memmingen, Foto: Allgäu GmbH

Vernetzung führt zur Akzeptanz: Best Practice und Experten-Interviews

Grundlage des Projektes „Architektur und Tourismus“ waren zum einen die Befragungen an der mehr als 1000 Personen teilnahmen. Zum anderen wurde die Sicht der Hotellerie und Gastgeber berücksichtigt, ebenso wie die der öffentlichen Hand und der Planer. Das Bewahren von Baukultur als Teil der regionalen Identität, aber auch die Eröffnung neuer Perspektiven wurde gleichermaßen diskutiert. Der Abschlussbericht fasst die Diskussionen zusammen und will für das Thema Baukultur sensibilisieren. Denn die gebaute Umwelt schaffe Identität und Wohlbehagen. Sie zu erhalten und zu fördern erfordere den Austausch zwischen Spezialisten, Vertretern aus Politik und Wirtschaft sowie eine offene Diskussion in der Öffentlichkeit, heißt es im Bericht. „Die Abschlussdokumentation des Projekts Architektur und Tourismus im Allgäu und Außerfern fasst die gewonnen Erkenntnisse im Umgang mit unserer Baukultur zusammen und gibt Handlungsempfehlungen. Es ist vor allem die Vernetzung aller Ebenen, welche zu einer nachhaltigen Entwicklung unserer Region führt“, sagt Klaus Fischer, Geschäftsführer der Allgäu GmbH.

 

Der Abschlussbericht dokumentiert das Interreg-Projekt Evs 14:   "Raumplanung, Architektur und Landschaft in der Euregio Via Salina“ in Kooperation der Allgäu GmbH, / REA / Verein Reutte, Architekturforum Allgäu.

 

Abschlussbericht herunterladen (PDF)

Seite 15 aus: Abschlussdokumentation "Architektur und Tourismus im Allgäu",  Interreg-Projekt Evs 14

 

 

Elektrisierende Ideen gesucht!

Beim Ideenwettbewerb Elektromobilität sucht innogy eMobility Solutions nach Pionieren und kreativen Köpfen, die die Mobilitätswende mit ihren Ideen aktiv mitgestalten wollen. Bereits heute finden 85 Prozent aller Ladevorgänge am Arbeitsplatz oder zu Hause statt. Aus diesem Grund hat Elektromobilität auch einen immensen Einfluss auf die Planung der Privat- und Geschäftsimmobilien von morgen. Der diesjährige Wettbewerb greift diese Entwicklung auf und steht unter dem Motto „Smarte Ladeinfrastruktur im Haus der Zukunft“.


Weitere Informationen zur Teilnahme sind hier zu finden...

 

 



Raumakustik sicher planen und umsetzen

Der Kurs am 8. November 2019 in Hannover befasst sich mit Möglichkeiten, Räume hinsichtlich ihrer Nutzung akustisch zu optimieren.

Weiterlesen

Energiekonzepte für Gebäude: Kluge Gebäudehüllen bedeuten weniger Technik

In dem Seminar am 2. Dezember 2019 in Hannover wird eine klare Vorgehensweise und Struktur vermittelt, wie jedes Energiekonzept anzugehen ist.

Weiterlesen

Insektenfreundliche Straßenbeleuchtung von BMU und BfN gefördert

Viele nachtaktive Insekten fallen nachweislich der Lichtverschmutzung zum Opfer, der Aufhellung der Nacht durch unachtsame Nutzung von künstlichem...

Weiterlesen

Bionisch bauen

Die Analyse biologischer Konstruktionen kann nicht nur zu verblüffenden technischen Lösungen führen, sie kann auch die Architektur beflügeln.
Bionik...

Weiterlesen

Steuerzentrale fürs Smart Home

Innogy SmartHome bringt eine vollkommen neue Steuerzentrale für das smarte Wohnen auf den Markt, die Zentrale der zweiten Generation. Sie ist das...

Weiterlesen

Passend für alle Gullys

Neben den Retentions-Spacern entscheidet das Drossel-Set für die perfekte Funktionsweise eines „Retentions-Gründachs“. Die Sets von ZinCo zeichnen...

Weiterlesen