Deutscher Mobilitätspreis 2019

Wie sieht die Mobilität von morgen aus? Der Mobilitätspreis gibt vielfältige Einblicke. (Foto: Alejandro Benėt/Unsplash)

Vom flexiblen On-Demand-Shuttle bis zur Straßenbeleuchtung mit WLAN: Die Gewinner-Projekte des Deutschen Mobilitätspreises 2019 stehen fest. Die zehn Sieger tragen mit ihren innovativen Mobilitätslösungen dazu bei, für gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Deutschland zu sorgen – ganz nach dem diesjährigen Motto: „intelligent unterwegs: Menschen bewegen – Lebensräume verbinden“: Mobilitätspreise 2019:

  • DB Medibus – Die rollende Arztpraxis der Deutschen Bahn gegen den Ärztemangel auf dem Land
  • munevo DRIVE – Intelligente Rollstuhlsteuerung per Smart Glass: innovative Steuersensorik verhilft Rollstuhlfahrenden zu mehr Mobilität im Alltag
  • Jelbi: Die App für alle Fälle: Eine neue Plattform der BVG bündelt zahlreiche Mobilitätsdienste
  • C-Brace Orthesensystem: Joggen, Yoga, Fahrrad fahren: Mit der computergesteuerten Beinorthese kein Problem mehr
  • ioki Hamburg: Alle 200 Meter eine Haltestelle: Der flexible On-Demand-Shuttle ergänzt das Hamburger ÖPNV-Netz
  • Sinn² – Die barrierefreie Zwei-Sinne-Fahrgastinformation: Die App Sinn² ermöglicht sehbehinderten Menschen die selbstständige Nutzung des ÖPNV
  • Intelligente Straßenbeleuchtung inkl. 22kW e-Mobility-Ladepunkt: Das Pilotprojekt rüstet öffentliche Beleuchtungsanlagen als Smart Poles um
  • EiTicket Plus – maximal mobil im Mühlenkreis: Das ÖPNV- Abo im Kreis Minden-Lübbecke ergänzt sein Angebot durch die optionale Jahresmiete eines Pedelecs New Urban Mobility Concept: Der Schaeffler-Paravan Mover: Die Plattform dient als Basis für verschiedene automatisierte Fahrzeugvarianten
  • Multimodal und sozialgerecht – Lincoln in Darmstadt: Modellquartier für nachhaltige Mobilitäts- und Siedlungsentwicklung

Rund 270 Unternehmen, Startups, Forschungseinrichtungen und Vereine haben sich um die Auszeichnung beworben, die in diesem Jahr zum vierten Mal vergeben wird. Eine Expertenjury aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft und mPolitik wählte die zehn besten Projekte aus. Prämiert werden sie im November im Rahmen einer feierlichen Übergabe.


www.deutscher-mobilitaetspreis.de

Sanierung mit spritzbarer Innendämmung

Bei der energetischen Sanierung denkmalgeschützter Fassaden kommt regelmäßig nur eine Innendämmung in Frage. Gerade hier sind die Wände jedoch häufig...

Weiterlesen

Ökologisches Baustoff-Lexikon

Gebäude-Altlasten wie Asbest, PCP, PAK und PCB sowie viele neue Gefahrstoffe veranlassen Architekten und Bauherren zunehmend, beim Bauen ökologische...

Weiterlesen

Ökologisch heizen: Wärme aus Solarstrom

Paradigma bringt mit der neuen STAqua E eine nachhaltige Solarstation auf den Markt, die überschüssigen Photovoltaikstrom vom eigenen Dach zur...

Weiterlesen

Grünfassade: selbstversorgendes System

Die Boxom GmbH und die Opvius GmbH schlossen sich 2017 für ein gemeinsames Projekt, einer gestalterisch ansprechenden Kombination aus Grünfassade und...

Weiterlesen

Vegane Wandfarbe mit pflanzlichen Bindemitteln

Damit moderne Wandfarben die nötige Haftfähigkeit erhalten, werden als Bindemittel meist Kunstharze wie Polyvinylacetat (PVA) oder Acrylate verwendet....

Weiterlesen

Schallschutz durch idealen Dachaufbau

Durch spezielle Konstruktionen eines Flachdachs kann wirksamer Schallschutz kostengünstig realisiert werden. Auf der Website der Deutschen Rockwool...

Weiterlesen