Kooperationsprojekt zwischen Interface und der Architektur-Hochschule Magdeburg-Stendal

Studentenwettbewerb zum Thema Bauhaus

Das Bodenbelagsunternehmen Interface begleitet die Feierlichkeiten des 100-jährigen Jubiläums vom Bauhaus mit zahlreichen Aktionen und Sponsorings, um die Architekturschule zu würdigen. Unter anderem hat Interface ein Kooperationsprojekt mit dem Institut für Industrial Design an der Hochschule Magdeburg-Stendal ausgerichtet. Im Fach Designgeschichte setzten sich die Studierenden mit den Bauhäuslern auseinander und interpretierten ihr Werk mit Materialien von Interface. Gewinner sind Catherina Stuckmann, Felix Meutzner und Camillo Fischer.

Gewinnerdesign von Catherina Stuckmann und Felix Meutzner (Quelle: Interface)

Die Studierenden hatten in einem ersten Schritt Bauhäusler jeder Phase und Ausrichtung sowie die wesentlichen Merkmale ihrer Arbeit untersucht und diese in Form von Moodboards bei Interface vorgestellt. Dabei ging es ihnen darum, nach der Bauhaus Tradition zu arbeiten und eine Verbindung zwischen Kunst, Technik, Lehre und Industrie in einem gesellschaftspolitischen Kontext zu schaffen. Nachhaltigkeit und Biophilie zählen inzwischen zu den wichtigen Themen dieser Tradition, daher wurden bei der Gestaltung Restmaterialien von Interface transformiert und einem neuen Lebenszyklus zugeführt – in Form von bis zu zwei mal zwei Meter großen Teppichen.

Am 18. Juni präsentierten die Studierenden ihre Teppiche in Magdeburg vor der Wettbewerbsjury. Der Teppich des Gewinnerteams (Felix Meutzner und Chaterina Stuckmann) besteht aus geometrischen Formen, zusammengesetzt aus Dreiecken, mit denen sich je nach Perspektive die Ansicht und dadurch gleichzeitig die Wirkung des Entwurfs ändert. Camillo Fischer kann sich ebenfalls über seine Auszeichnung freuen.

Gewinnerdesign von Camillo Fischer (Quelle: Interface)

Die Werke können Interessierte in den kommenden Monaten des Jubiläumsjahres im Showroom von Interface in Krefeld anschauen.

Der Living WorkPlace von Interface ist in diesem Jahr besonders stark besucht, da viele Architekturbegeisterte außerdem den Mies van der Rohe Business Park in ihren Rundgang auf den Architekturpfaden in Krefeld einbauen. Als Sponsor der privaten Initiative Projekt MIK e.V. begleitet Interface das Ausstellungs- und Veranstaltungsprojekt „map 2019 Bauhaus Netzwerk Krefeld“. Dazu gehören neben den Architekturführungen auch Vorträge, Kulturveranstaltungen und wissenschaftliche Fachtagungen in der begehbaren Skulptur „Krefeld Pavillon“ des Düsseldorfer Künstlers Thomas Schütte.

Auch das Projekt „100 Jahre Bauhaus – 100 Stories by Interface“ ist eine Erfolgsgeschichte. Das Unternehmen präsentiert hier online abwechslungsreiche Artikel rund um Architektur und Design, Tradition und Innovation. Spannende Events wie Touren nach Dessau und Weimar hat Interface ebenfalls geplant, um das Jubiläum aktiv mitzugestalten und seinen Partnern neue Impulse zum Thema Bauhaus zu geben.

Mehr Informationen zum Kooperationsprojekt von Interface und der Hochschule Magdeburg-Stendal gibt es als Teil der „100 Jahre Bauhaus – 100 Stories by Interface“ hier.

Interface Inc. ist ein globales Bodenbelagsunternehmen, das sich auf CO2-neutrale textile modulare und elastische Bodenbeläge spezialisiert hat – darunter Luxury Vinyl Tiles (LVT) und nora Kautschukböden. Die Mission Climate Take Back des Unternehmens lädt die Branche dazu ein, sich der Nachhaltigkeit anzuschließen verantwortlich gegen die Auswirkungen des Klimawandels zu handeln.


interface.com
nora.com

Nachhaltige Trennwandsysteme aus Holz

FSC (Forest stewardship Council) und PEFC (Programme for the Endorsement of Forest Certification) zählen in Deutschland zu den wichtigsten...

Weiterlesen

Langlebiger Kautschuk-Belag auf rund 30.000 Quadratkilometern

Langlebig und robust für jahrzehntelange Haltbarkeit
Die 2017 eröffnete Weifang Hansen International School im neuen Technologiezentrum von Shandong...

Weiterlesen

Klimaschonender Zement

Die Schweizer Holcim AG hat einen Zement entwickelt, der durch Einsparung von Klinker deutlich weniger CO2-Emissionen verursacht. Wie sich der neue...

Weiterlesen

Formen, Farben, Materialien

Um für jede Anforderung in Bezug auf Wärme-, Schall- und Einbruchschutz und für jeden Geschmack das geeignete Fenster und die ideale Haustür zu...

Weiterlesen

Das Erfolgs-Tandem für individuelle Böden

Die Firma Lindner GFT GmbH stellt unter der Markenbezeichnung NORIT hochwertige Gipsfaser- und Trockenbauprodukte her. Die verschiedenen...

Weiterlesen

Im Trend: matte Oberflächen für Innentüren

Allmählich schwappt die Matt-Welle auch in andere Konsumgüterbereiche über. Bei Möbeln und Küchen zieht der Trend jetzt deutlich an, auch weil man bei...

Weiterlesen