Langlebiger Kautschuk-Belag auf rund 30.000 Quadratkilometern

Weifang Hansen International School in China

Um den Kindern in der Weifang Hansen International School in der ostchinesischen Provinz Shandong eine gute Unterrichtsumgebung zu schaffen, setzt die High-End-Schule bei der Ausstattung und bei den Baumaterialien mit rund 30.000 Quadratmetern auf den umweltzertifizierten Kautschuk-Belag "noraplan" von nora systems.

Quelle: Nora Systems

Langlebig und robust für jahrzehntelange Haltbarkeit
Die 2017 eröffnete Weifang Hansen International School im neuen Technologiezentrum von Shandong wurde vom großen chinesischen Bildungsanbieter 271 education group geplant und baut mit einer britischen Direktorin und zahlreichen englischsprachigen Lehrkräften eine Brücke aus chinesischer und westlicher Kultur. Unterrichtet werden hier Mädchen und Jungen vom Kindergarten bis zur High-School. „Alles für die Kinder" ist nicht nur das pädagogische Konzept der Schule, sondern auch das architektonische Gestaltungsprinzip. So gibt es moderne Einrichtungen wie multifunktionale Kunstzentren und Roboter-Klassenzimmer sowie ein großes Freizeitangebot mit Schwimmbädern und Fitnessstudios. Drei Faktoren standen für Bauherrn und Nutzer beim Boden besonders im Fokus: Langlebigkeit, Umweltverträglichkeit und Komfort. Die geplante Nutzungsdauer der Schule liegt bei 50 Jahren, daher mussten die Bodenbeläge für die hoch frequentierten Bereiche wie Eingangshalle, Flure, Spielzimmer und Bibliothek besonders robust sein. nora Böden bestehen durch und durch aus Kautschuk, sind aufgrund ihrer extrem dichten Oberfläche nahezu unverwüstlich und können Jahrzehnte im Objekt verbleiben. Der Vorteil: Je seltener ein Boden ausgetauscht werden muss, desto geringer die Lebenszykluskosten. Zudem benötigen nora Böden als einzige unter den elastischen Bodenbelägen keine Beschichtung. Das Ausräumen von Klassenzimmern oder das Sperren von Fluren für eine Neubeschichtung der Böden entfällt. Die Beläge lassen sich mit einer einfachen Wischpflege leicht reinigen – ein Vorteil für Ökobilanz und Unterhalt.
 
Gute Raumluft und leise Böden
nora Böden sind frei von PVC, Phthalat-Weichmachern und Halogenen. Sie wurden daher– als erste elastische Bodenbeläge überhaupt – mit dem Umweltsiegel „Der Blaue Engel… weil emissionsarm“ ausgezeichnet. Zudem verfügen alle nora Standardprodukte über das GREENGUARD-Zertifikat für Raumluftqualität.

Quelle: nora systems

Bodenbeläge aus Kautschuk dämpfen die Geh- und Hintergrundgeräusche und unterstützen eine ruhige Lern- und Lehratmosphäre. Die Dauerelastizität der nora Böden ist auch ein Plus im Hinblick auf ein ergonomisches Arbeitsumfeld. Sie entlasten Rücken und Gelenke merklich und sorgen so für weniger Ermüdungserscheinungen als härtere Untergründe. Zudem sind Bodenbeläge aus Kautschuk rutschfest, weswegen sie auch in Bereichen mit erhöhter Sturzgefahr wie den Treppen zum Sportstadion installiert wurden.

Farbvielfalt und Intarsien
Je nach Einsatzbereich entschieden sich die Planer der Weifang Hansen International School bei der Bodengestaltung für unterschiedliche Farben und eine Zonierung von Bereichen durch Intarsien.

noraplan signa ist mit fast 135.000 Quadratmetern ein beliebter Boden im chinesischen Bildungswesen.



Mehr über nora Kautschukböden in der Weifang International School in diesem Video.

www.nora.com/de 

Anzeige

Fassade und Dach: Harmonie in Holz

Modern: Pflegeleichte Holzfassade aus Kebony

Dieses Haus erhielt eine 123 Quadratmeter große, vertikale Holzfassade aus Kebony Character mit sichtbaren Ästen. Auf alle Kebony Produkte gibt es 30 Jahre Garantie – eine gute Investition in die Immobilie.

Fassade und Dach: Harmonie in Holz

Die Holzfassade wird mit einer Fläche von 63 Quadratmetern über das Satteldach fortgeführt – eine klassische Dacheindeckung gibt es hier nicht. Vordach und Spritzbereich sind über einem minimalen Sockel reduziert ausgeführt und überzeugen durch eine feine Ästhetik.

Fassadengestaltung mit unterschiedlichen Dimensionen

Der gesamte Entwurf des Holzhauses setzt mit Kebony Character auf ein sehr wi­­­­­der­­­­stands­fähiges Fassadenmaterial, das einen bewusst ausgereizten konstruktiven Holzschutz zulässt. Verschiedene Lattenbreiten eröffneten flexible Spielräume für die ungewöhnliche Gebäudehülle.

Naturholzboden

Eiche spielt eine wichtige Rolle im Portfolio des österreichischen Naturholzbodenspezialisten mafi. Das heimische Laubholz hat eine hohe Dichte und...

Weiterlesen

Wohngesunder Renovierputz

Bei der Renovierung von Innenwänden und Fassaden werden Renovierputze auf Basis des Naturbaustoffes Kalk immer beliebter. Denn Kalk wirkt sich positiv...

Weiterlesen

Holzböden veredeln

Natürliche Holzböden zeichnen sich durch eine hohe Langlebigkeit und angenehme Haptik aus. Die Fußschmeichler lassen sich perfekt mit den...

Weiterlesen

Beständig: Clevere Parkbänke

Parkbänke ersetzten – ein schier endloses Thema für Kommunen. Die richtige Sitzgelegenheit zu finden ist dabei gar nicht so einfach. Eine setzt sehr...

Weiterlesen

Wirksame Akustik

Großflächige, strukturlose Deckenflächen sind aus der heutigen modernen Architektur nicht mehr wegzudenken. AMF Tacet bietet ein schlichtes, homogenes...

Weiterlesen

Ausdünstungen vermeiden

Nahezu alle Baustoffe, Hausgeräte, Reinigungs- und Hygieneartikel geben teils ungesunde Ausdünstungen an die Raumluft ab. Flüchtige organische...

Weiterlesen