4,2 PROZENT WENIGER TREIBHAUSGASEMISSIONEN

Klimabilanz 2018

Grafik: UBA

In Deutschland wurden 2018 insgesamt 868,7 Mio. Tonnen Treibhausgase freigesetzt
– rund 38 Millionen Tonnen oder 4,2 Prozent weniger als im Vorjahr. Das zeigt eine
Prog noseberechnung des Umweltbundesamtes (UBA). Damit wurde nach vier Jahren
Stagnation erstmals wieder eine nennenswerte Reduzierung im Vergleich zum Vorjahr
erreicht. Deutliche Emissionsrückgänge gab es bei Energiewirtschaft und Haushalten.
Auch im Verkehrssektor gingen die Emissionen leicht zurück. Gründe für diese Entwicklung
sind der zurückgehende Verbrauch von fossilen Energien und die außergewöhnliche
Witterung im Jahr 20W18. Im Vergleich zu 1990 hat Deutschland seine Emissionen damit
um 30,6 Prozent gesenkt. Bis 2030 müssen die Emissionen nach Beschlusslage der Bundesregierung
um mindestens 55 Prozent gesenkt werden.

 

 

Holzwolle-Akustikplatten – Kreativität kennt keine Grenzen

Die neue Produktlinie HERADESIGN® creative bietet die Möglichkeit, Innenräume mit Holzwolle-Akustikplatten in fast jeder gewünschten Form und...

Weiterlesen

Einzigartige Lichtobjekte

Lucem Lichtbeton ist eine Mischung aus Feinbeton  und lichtleitenden Fasern. Hunderttausende eingebetteter optischer Fasern leiten das rückseitig...

Weiterlesen

Testsieger: „sehr gut“

Unter 15 von der Zeitschrift „Ökotest“ geprüften farblosen Hartwachs-Ölen erzielte das Hartwachs-  Öl eco von Remmers als einziges die Gesamtnote...

Weiterlesen

Demkmalgereicht saniert

 Nach fünf Jahrzehnten der Gebäudenutzung war eine grundlegende Sanierung des Landtags in Stuttgart notwendig. Dabei erfolgte auch eine Modernisierung...

Weiterlesen

Raumfeuchte in Balance

Für ein gesundes Raumklima ist ein ausgewogener Feuchtigkeitshaushalt unabdingbar. So wird der  unangenehme „Plastiktüten-Effekt“ vermieden und die...

Weiterlesen

Gesunde Schule – gute Luft

Frischluft erhalten die Räume einer Grundschule in Gentbrugge (Belg9en) über linienförmige Invisivent-  Fensterlüftungen von Renson. Sie sind kaum...

Weiterlesen