Entwurfs- und Planungsgrundlagen für das geneigte Dach - Schwerpunkt Wohnen

Quelle: Institut Fortbildung Bau

Für den dringend benötigten, zusätzlichen Wohnraum liegt im Ausbau und Neubau geneigter Dächer ein großes Potenzial. Mit seinen besonderen räumlichen sowie atmosphärischen Möglichkeiten tritt der Dachraum wieder zunehmend in den Fokus der Architekten und Planer. Doch sind die Planungsanforderungen an ein Gebäude mit einem geneigten Dach im Vergleich zu einem Flachdach weitaus komplexer.

Das Tagesseminar vermittelt grundlegende Planungsregeln, die bei der Realisierung von Dachausbauten zu beachten sind. Es umfasst Neubauten ebenso wie den Umbau im Bestand. Die Struktur des Seminars lehnt sich dabei an den architektonischen Planungsprozess an und führt von den grundlegenden gebäudetypologischen Entscheidungen bis hin zur Konstruktion im Detail. Es erfolgt eine praxisnahe Vermittlung von Informationen aus der Gebäudelehre, dem Baurecht (Schwerpunkt Brandschutz), der Bauphysik sowie eine Übersicht über zu verwendende Baustoffe und grundlegende Konstruktionsprinzipen, um das geneigte Dach als Teil der Gebäudehülle zu realisieren.

Ergänzende Projektbeispiele zeigen ein breites Spektrum von Gebäude- und Konstruktionstypen bis hin zur Lösung im Detail.

Inhalt des Seminars

  • Typenlehre mit Projektbeispielen
  • Entwurfsgrundlagen aus der Gebäudelehre und dem Baurecht (Schwerpunkt Brandschutz)
  • Planungsanforderungen Konstruktion mit Bauphysik und Baustoffen
  • Projektbeispiele

Zielgruppe des Tagesseminars sind junge Architekten und Planer in den ersten Berufsjahren. Grundlegende Kenntnisse des Bauordnungsrechts werden empfohlen.

Referenten

  • Dipl.-Ing. Ulrike Wietzorrek, M. Arch., Architektin, München
  • Dipl.-Ing. (FH) Ralf Galster, SV für Brandschutz, Beratender Ingenieur, Balingen


Teilnahmegebühr
305,00 € | 235,00 € für Kammermitglieder | 175,00 € für AiP/SiP
 
Veranstaltungsort
Haus der Architekten, Stuttgart


Weitere Informationen unter: www.akbw.de

Holzwolle-Akustikplatten – Kreativität kennt keine Grenzen

Die neue Produktlinie HERADESIGN® creative bietet die Möglichkeit, Innenräume mit Holzwolle-Akustikplatten in fast jeder gewünschten Form und...

Weiterlesen

Einzigartige Lichtobjekte

Lucem Lichtbeton ist eine Mischung aus Feinbeton  und lichtleitenden Fasern. Hunderttausende eingebetteter optischer Fasern leiten das rückseitig...

Weiterlesen

Testsieger: „sehr gut“

Unter 15 von der Zeitschrift „Ökotest“ geprüften farblosen Hartwachs-Ölen erzielte das Hartwachs-  Öl eco von Remmers als einziges die Gesamtnote...

Weiterlesen

Demkmalgereicht saniert

 Nach fünf Jahrzehnten der Gebäudenutzung war eine grundlegende Sanierung des Landtags in Stuttgart notwendig. Dabei erfolgte auch eine Modernisierung...

Weiterlesen

Raumfeuchte in Balance

Für ein gesundes Raumklima ist ein ausgewogener Feuchtigkeitshaushalt unabdingbar. So wird der  unangenehme „Plastiktüten-Effekt“ vermieden und die...

Weiterlesen

Gesunde Schule – gute Luft

Frischluft erhalten die Räume einer Grundschule in Gentbrugge (Belg9en) über linienförmige Invisivent-  Fensterlüftungen von Renson. Sie sind kaum...

Weiterlesen