Aufnahme von EPD-Daten in ÖKOBAUDAT jetzt auch unterjährig möglich

Datenaufnahme künftig nicht mehr an Update-Zyklen der ÖKOBAUDAT gebunden

Mit der ÖKOBAUDAT (www.oekobaudat.de) stellt das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) eine vereinheitlichte Datenbasis für die Ökobilanzierung von Bauwerken zur Verfügung. Diese ist zugleich verbindliche Datenbasis sowohl für das Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) für Bundesgebäude als auch für das DGNB-Zertifizierungssystem der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen. Bei den enthaltenen Ökobilanz-Datensätzen wird zwischen generischen Daten und firmen- bzw. verbandsspezifischen Daten aus EPDs unterschieden. Letztere werden zu einem großen Anteil vom Institut Bauen und Umwelt e.V. (IBU) – Programmhalter für EPDs für Bauprodukte in Deutschland – bereitgestellt.
Während der Datenaustausch bis dato an die regulären Updatezyklen der ÖKOBAUDAT gebunden war, können die Datensätze ab sofort zu jeder Zeit über das EPD-Online-Tool des IBU (www.epd-online.com) in die ÖKOBAUDAT transferiert werden. Die übertragenen EPD-Datensätze stehen sodann nach Freigabe durch das BBSR unmittelbar in den an diese Datenbank angebundenen Softwaretools für die Gebäudeökobilanzierung, wie dem vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) bereitgestellten eLCA-Tool (www.bauteileditor.de), zur Verfügung.

Auszeichnung für schadstofffreien Bioboden

Die Reihe der Auszeichnungen für den umweltfreundlichen, aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellten Bioboden Purline von wineo ist groß. Nun hat das...

Weiterlesen

Multitalent für komplexe Anforderungen

Im Fokus steht der Mehrgeschossbau: Dafür wurde bei Wienerberger das neue verfüllte Spitzenprodukt Poroton-S10-MW entwickelt, das nun mit erhöhter...

Weiterlesen

App von Pavatex ab sofort in Deutschland erhältlich

Die Pavatex-App ist ab sofort auch im deutschen App-Store von Apple gratis erhältlich. Mit ihr kann jederzeit einfach und schnell auf alle wichtigen...

Weiterlesen

Bauwerksbegrünung: Fachwissen und Service

Die komplett überarbeitete Planungsunterlage zur Dachbegrünung der Optigrün international AG für 2014/15 ist da. Klar strukturiert und übersichtlich...

Weiterlesen

Verfahrbare „Wände“: Fassadenlösung in Glas

Zusammen mit dem Architekten Shigeru Ban hat das Unternehmen Losch Wandsysteme eine Lösung für die Fassadengestaltung des Haesley Nine Bridges...

Weiterlesen

Neue EPD für Beschichtungen

Die Rudolf Hensel GmbH hat die ersten Umwelt-Produktdeklarationen (EPD -Environmental Product Declaration) für Brandschutz-Beschichtungen erhalten....

Weiterlesen