Aufnahme von EPD-Daten in ÖKOBAUDAT jetzt auch unterjährig möglich

Datenaufnahme künftig nicht mehr an Update-Zyklen der ÖKOBAUDAT gebunden

Mit der ÖKOBAUDAT (www.oekobaudat.de) stellt das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) eine vereinheitlichte Datenbasis für die Ökobilanzierung von Bauwerken zur Verfügung. Diese ist zugleich verbindliche Datenbasis sowohl für das Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) für Bundesgebäude als auch für das DGNB-Zertifizierungssystem der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen. Bei den enthaltenen Ökobilanz-Datensätzen wird zwischen generischen Daten und firmen- bzw. verbandsspezifischen Daten aus EPDs unterschieden. Letztere werden zu einem großen Anteil vom Institut Bauen und Umwelt e.V. (IBU) – Programmhalter für EPDs für Bauprodukte in Deutschland – bereitgestellt.
Während der Datenaustausch bis dato an die regulären Updatezyklen der ÖKOBAUDAT gebunden war, können die Datensätze ab sofort zu jeder Zeit über das EPD-Online-Tool des IBU (www.epd-online.com) in die ÖKOBAUDAT transferiert werden. Die übertragenen EPD-Datensätze stehen sodann nach Freigabe durch das BBSR unmittelbar in den an diese Datenbank angebundenen Softwaretools für die Gebäudeökobilanzierung, wie dem vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) bereitgestellten eLCA-Tool (www.bauteileditor.de), zur Verfügung.

Neue Tastsensoren

Die Siemens-Division Building Technologies erweitert ihre Produktlinie Gamma instabus um Tastsensoren aus Glas. Mit einer leichten Berührung der...

Weiterlesen

Natürlich nachhaltig

Ein Bekenntnis zu Natürlich- und Nachhaltigkeit: Als prägendes Raumelement von zeitloser Gestalt sind pur natur Dielen gemacht, um vielen Generationen...

Weiterlesen

Der Sonne hinterher

Eine Alternative zur Photovoltaikanlage auf dem Dach: Wenn morgens die Sonne aufgeht, entfaltet sich Smartflower POP automatisch und richtet den 18...

Weiterlesen

Eine smarte Sache

Mit dem neuen Smart Thermostat 4iE bringt Warmup ein Produkt auf den Markt, das vom Smartphone, Tablet oder Computer gesteuert werden kann. Es lernt,...

Weiterlesen

Funktionales Design

Steelcase hat seinen Bürostuhl Think auf Basis globaler Trends und nutzerorientierter Forschung komplett überarbeitet. Der neue Think ist smarter,...

Weiterlesen

Transparente Wände

Bei der Gestaltung moderner Arbeitsräume stehen Transparenz und Flächeneffizienz hoch im Kurs. Trennwandsysteme aus Glas bringen Tageslicht in...

Weiterlesen