Deutscher Beitrag für Architekturbiennale 2020 in Venedig gesucht

Gesucht wird das beste Ausstellungskonzept

Foto: Henrique Ferreira/Unsplash

Die Ausschreibung einer Kuratorin / eines Kurators für den deutschen Beitrag auf der 17. Architekturbiennale in Venedig 2020 ist gestartet. Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) beruft die Person nach einem offenen Wettbewerbsverfahren um das beste Ausstellungskonzept auf Vorschlag einer Expertenkommission. Die Abgabefrist für die erste Stufe des Verfahrens endet am 8. April 2019 um 11 Uhr. Die Ausschreibung ist auf der Website des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) unter www.bbsr.bund.de abrufbar.
 
Die Architekturbiennale Venedig ist weltweit eine der prominentesten Plattformen für die Präsentation und Diskussion innovativer Tendenzen in Architektur und Stadtentwicklung. Sie findet alle zwei Jahre statt. Die Bundesrepublik Deutschland beteiligt sich daran mit eigenen Ausstellungsbeiträgen, die von BMI und BBSR finanziert und koordiniert werden. Die inhaltliche Verantwortung für den deutschen Beitrag in Venedig wird mit jeder Biennale einer Kuratorin oder einem Kurator übertragen.
 
Mitglieder der Expertenkommission sind in diesem Jahr: Peter Cachola Schmal (Deutsches Architekturmuseum Frankfurt/M.), Heiner Farwick (Bund Deutscher Architekten), Barbara Ettinger-Brinckmann (Bundesarchitektenkammer), Wolfram Putz (GRAFT Architekten und Marianne Birthler), Angelika Fitz (Architekturzentrum Wien), Nicola Borgmann (Architekturgalerie München), Anh-Linh Ngo (Arch +), Prof. Dr. Werner Durth (TU Darmstadt), Dr. Sonja Beeck (Büro chezweitz), Prof. Matthias Sauerbruch (Sauerbruch Hutton), Prof. Heike Hanada (laboratory for art and architecture).
 
Ausschreibung:
www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/Aktuell/Forschungsprojekte/Ausschreibungen_Projekte/10.08.52-19.1.html
 
Website der Architekturbiennale Venedig:
www.labiennale.org/en/architecture/2020
 

Produkte

Natürlich nachhaltig

Ein Bekenntnis zu Natürlich- und Nachhaltigkeit: Als prägendes Raumelement von zeitloser Gestalt sind pur natur Dielen gemacht, um vielen Generationen...

Weiterlesen

Der Sonne hinterher

Eine Alternative zur Photovoltaikanlage auf dem Dach: Wenn morgens die Sonne aufgeht, entfaltet sich Smartflower POP automatisch und richtet den 18...

Weiterlesen

Eine smarte Sache

Mit dem neuen Smart Thermostat 4iE bringt Warmup ein Produkt auf den Markt, das vom Smartphone, Tablet oder Computer gesteuert werden kann. Es lernt,...

Weiterlesen

Funktionales Design

Steelcase hat seinen Bürostuhl Think auf Basis globaler Trends und nutzerorientierter Forschung komplett überarbeitet. Der neue Think ist smarter,...

Weiterlesen

Transparente Wände

Bei der Gestaltung moderner Arbeitsräume stehen Transparenz und Flächeneffizienz hoch im Kurs. Trennwandsysteme aus Glas bringen Tageslicht in...

Weiterlesen

Beitrag zum Klimaschutz

Die umweltfreundlich hergestellten Gutex-Dämmstoffe aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz leisten einen positiven Beitrag zum Klimaschutz und können...

Weiterlesen