Deutscher Beitrag für Architekturbiennale 2020 in Venedig gesucht

Gesucht wird das beste Ausstellungskonzept

Foto: Henrique Ferreira/Unsplash

Die Ausschreibung einer Kuratorin / eines Kurators für den deutschen Beitrag auf der 17. Architekturbiennale in Venedig 2020 ist gestartet. Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) beruft die Person nach einem offenen Wettbewerbsverfahren um das beste Ausstellungskonzept auf Vorschlag einer Expertenkommission. Die Abgabefrist für die erste Stufe des Verfahrens endet am 8. April 2019 um 11 Uhr. Die Ausschreibung ist auf der Website des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) unter www.bbsr.bund.de abrufbar.
 
Die Architekturbiennale Venedig ist weltweit eine der prominentesten Plattformen für die Präsentation und Diskussion innovativer Tendenzen in Architektur und Stadtentwicklung. Sie findet alle zwei Jahre statt. Die Bundesrepublik Deutschland beteiligt sich daran mit eigenen Ausstellungsbeiträgen, die von BMI und BBSR finanziert und koordiniert werden. Die inhaltliche Verantwortung für den deutschen Beitrag in Venedig wird mit jeder Biennale einer Kuratorin oder einem Kurator übertragen.
 
Mitglieder der Expertenkommission sind in diesem Jahr: Peter Cachola Schmal (Deutsches Architekturmuseum Frankfurt/M.), Heiner Farwick (Bund Deutscher Architekten), Barbara Ettinger-Brinckmann (Bundesarchitektenkammer), Wolfram Putz (GRAFT Architekten und Marianne Birthler), Angelika Fitz (Architekturzentrum Wien), Nicola Borgmann (Architekturgalerie München), Anh-Linh Ngo (Arch +), Prof. Dr. Werner Durth (TU Darmstadt), Dr. Sonja Beeck (Büro chezweitz), Prof. Matthias Sauerbruch (Sauerbruch Hutton), Prof. Heike Hanada (laboratory for art and architecture).
 
Ausschreibung:
www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/Aktuell/Forschungsprojekte/Ausschreibungen_Projekte/10.08.52-19.1.html
 
Website der Architekturbiennale Venedig:
www.labiennale.org/en/architecture/2020
 

Synonym für Nachhaltigkeit

Die Erfurt-Rauhfaser ist durch und durch nachhaltig: Mehrfach überstreichbar und gefertigt aus 75 Prozent ausgewählten Recycling-Papieren, 24 Prozent...

Weiterlesen

Bewegungsmelder

Bewegungsmelder erhöhen den Wohnkomfort und erleichtern den Alltag. Sie schalten das Licht automatisch ein und wieder aus, sparen Energie und senken...

Weiterlesen

Schutz der Türkante

Beschädigungen der Türblattkante können verhindert werden – mit dem langlebigen PU-Kantenschutz von Jeld-Wen. Die ca. vier Millimeter dicke, äußerst...

Weiterlesen

Steuerung per Funk

Mit qualitativ hochwertigen Fertighäusern hat sich SchwörerHaus seit Jahrzehnten einen Namen gemacht. Das Unternehmen legt besonderen Wert auf...

Weiterlesen

Neues Designkonzept

Auf dem Salone del Mobile 2016 in Mailand hat Bette das Designkonzept einer Badewanne vorgestellt, die robusten Stahl/Email mit wohnlichem Stoff...

Weiterlesen

Skulpturale Harmonie

Das aktuelle Leitbild des urbanen Designs ist geprägt durch präzise geometrische Grundformen, die durch weiche, fließende Rundungen umschmeichelt...

Weiterlesen