Deutscher Beitrag für Architekturbiennale 2020 in Venedig gesucht

Gesucht wird das beste Ausstellungskonzept

Foto: Henrique Ferreira/Unsplash

Die Ausschreibung einer Kuratorin / eines Kurators für den deutschen Beitrag auf der 17. Architekturbiennale in Venedig 2020 ist gestartet. Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) beruft die Person nach einem offenen Wettbewerbsverfahren um das beste Ausstellungskonzept auf Vorschlag einer Expertenkommission. Die Abgabefrist für die erste Stufe des Verfahrens endet am 8. April 2019 um 11 Uhr. Die Ausschreibung ist auf der Website des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) unter www.bbsr.bund.de abrufbar.
 
Die Architekturbiennale Venedig ist weltweit eine der prominentesten Plattformen für die Präsentation und Diskussion innovativer Tendenzen in Architektur und Stadtentwicklung. Sie findet alle zwei Jahre statt. Die Bundesrepublik Deutschland beteiligt sich daran mit eigenen Ausstellungsbeiträgen, die von BMI und BBSR finanziert und koordiniert werden. Die inhaltliche Verantwortung für den deutschen Beitrag in Venedig wird mit jeder Biennale einer Kuratorin oder einem Kurator übertragen.
 
Mitglieder der Expertenkommission sind in diesem Jahr: Peter Cachola Schmal (Deutsches Architekturmuseum Frankfurt/M.), Heiner Farwick (Bund Deutscher Architekten), Barbara Ettinger-Brinckmann (Bundesarchitektenkammer), Wolfram Putz (GRAFT Architekten und Marianne Birthler), Angelika Fitz (Architekturzentrum Wien), Nicola Borgmann (Architekturgalerie München), Anh-Linh Ngo (Arch +), Prof. Dr. Werner Durth (TU Darmstadt), Dr. Sonja Beeck (Büro chezweitz), Prof. Matthias Sauerbruch (Sauerbruch Hutton), Prof. Heike Hanada (laboratory for art and architecture).
 
Ausschreibung:
www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/Aktuell/Forschungsprojekte/Ausschreibungen_Projekte/10.08.52-19.1.html
 
Website der Architekturbiennale Venedig:
www.labiennale.org/en/architecture/2020
 

Per Knopfdruck zu öffnen

Komfort gewinnt immer mehr an Bedeutung und ist gerade auch für ältere Menschen eine echte Erleichterung im Alltag. Maßgeblich dazu beitragen können...

Weiterlesen

Natürliche Optik

Der Trend zur Natürlichkeit und zur naturnahen Optik findet sich auch bei Tapeten wieder. Wer nicht gerade in einem Loft wohnt, kann sich mit einer...

Weiterlesen

Schnelle Information

In wenigen Schritten zur optimal dimensionierten Technischen Isolierung – das verspricht das Berechnungsprogramm „Rockassist“. Dank seiner...

Weiterlesen

Überzeugter Rehau-Kunde

Bereits vor 11 Jahren entschied sich Andreas Köpke, ehemaliger Weltklassetorhüter und offizieller Torwarttrainer der deutschen...

Weiterlesen

LEDs dimmen per App

Theben präsentiert mit dem Universaldimmer Dimax 544 plus einen per App programmierbaren Dimmer für LED-Leuchten. Über die kostenlose App für...

Weiterlesen

Feuchteschutz für Holzzargen

Feuchtraumgeeignete Zargen aus Holz sind für den Spezialtürenhersteller Schörghuber kein Widerspruch: Holzzargen können optional mit einem bauseitig...

Weiterlesen