Deutscher Beitrag für Architekturbiennale 2020 in Venedig gesucht

Gesucht wird das beste Ausstellungskonzept

Foto: Henrique Ferreira/Unsplash

Die Ausschreibung einer Kuratorin / eines Kurators für den deutschen Beitrag auf der 17. Architekturbiennale in Venedig 2020 ist gestartet. Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) beruft die Person nach einem offenen Wettbewerbsverfahren um das beste Ausstellungskonzept auf Vorschlag einer Expertenkommission. Die Abgabefrist für die erste Stufe des Verfahrens endet am 8. April 2019 um 11 Uhr. Die Ausschreibung ist auf der Website des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) unter www.bbsr.bund.de abrufbar.
 
Die Architekturbiennale Venedig ist weltweit eine der prominentesten Plattformen für die Präsentation und Diskussion innovativer Tendenzen in Architektur und Stadtentwicklung. Sie findet alle zwei Jahre statt. Die Bundesrepublik Deutschland beteiligt sich daran mit eigenen Ausstellungsbeiträgen, die von BMI und BBSR finanziert und koordiniert werden. Die inhaltliche Verantwortung für den deutschen Beitrag in Venedig wird mit jeder Biennale einer Kuratorin oder einem Kurator übertragen.
 
Mitglieder der Expertenkommission sind in diesem Jahr: Peter Cachola Schmal (Deutsches Architekturmuseum Frankfurt/M.), Heiner Farwick (Bund Deutscher Architekten), Barbara Ettinger-Brinckmann (Bundesarchitektenkammer), Wolfram Putz (GRAFT Architekten und Marianne Birthler), Angelika Fitz (Architekturzentrum Wien), Nicola Borgmann (Architekturgalerie München), Anh-Linh Ngo (Arch +), Prof. Dr. Werner Durth (TU Darmstadt), Dr. Sonja Beeck (Büro chezweitz), Prof. Matthias Sauerbruch (Sauerbruch Hutton), Prof. Heike Hanada (laboratory for art and architecture).
 
Ausschreibung:
www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/Aktuell/Forschungsprojekte/Ausschreibungen_Projekte/10.08.52-19.1.html
 
Website der Architekturbiennale Venedig:
www.labiennale.org/en/architecture/2020
 

Produkte

Modular bauen

Ob Passivhausstandard oder Niedrigenergie: Die modulare Bauweise von SÄBU bietet Auftraggebern nicht nur höchste Energieeffizienz, sondern auch...

Weiterlesen

4500 neue Fenster

Eines der größten Modernisierungsprojekte Berlins setzt auf energieeffiziente Kunststofffenster von REHAU: Im Wohnpark Mariendorf werden 31 Gebäude...

Weiterlesen

Exquisites Design

Mitten im Sommer schon wieder ans Heizen denken? So abwegig ist das gar nicht, vor allem dann, wenn man sich die neuen Modelle des finnischen...

Weiterlesen

Spanische Fliesen

Neben ihrer Dauerhaftigkeit ist es vor allem auch die Recyclingfähigkeit, die keramische Fliesen für ökologisches Bauen so attraktiv macht. Spanische...

Weiterlesen

Tragende Funktion

Kebony Clear wird aus FSC-zertifizierter Pinus Radiata hergestellt. Die patentierte Kebony Technologie schafft ein einzigartiges Holzprodukt mit guter...

Weiterlesen

Mehr Buntes!

Mit sechs neuen Farben sorgt der Objektausstatter für mehr Buntes bei WC-Trennwänden, Umkleidekabinen und Schränken– nicht modisch, sondern klassisch,...

Weiterlesen