Schallschutznachweis mit „Dämmwerk“

Kern ingenieurkonzepte

Schallübertragung in schutzbedürftige Räume auf direkten und flankierenden Übertragungswegen / Quelle: Kern ingenieurkonzepte

Mit baulichem Schallschutz wird der Schalldurchgang durch Gebäudestrukturen verringert, um die Bewohner vor Lärmbelästigung aus benachbarten Wohn- und Arbeitsbereichen sowie aus der Außenumgebung zu schützen.

Die maßgeblichen Kenngrößen sind dabei R‘w (bewertetes Bau-Schalldämm-Maß) für die Luftschalldämmung und L‘n,w (bewerteter Norm-Trittschallpegel) für die Trittschalldämmung. Für die Planung und Ausführung eines Neubaus oder Umbaus sind die technischen Baubestimmungen mit den Regeln zum baulichen Schallschutz maßgeblich. Alle notwendigen Normen sind chronologisch in Dämmwerk 2019 implementiert und individuell anwählbar. So werden alle Schallübertragungswege (direkt und über flankierende Bauteile) mit dem jeweils zugehörigen Rechenverfahren (Massiv-, Holz- oder Leichtbau) und energetischer Addition bis zum Bau-Schalldämm-Maß berechnet. Abschließend wählt man die aktuellen Mindestanforderungen nach DIN 4109- 2018 oder Empfehlungen für den erhöhten und erweiterten Schallschutz (4109-Beiblatt 2-1989, VDI 4100-2012), die ergänzend angezeigt werden können.

Video-Tutorials und die verschiedenen Berechnungsbeispiele sowie den kostenfreien Download zum Testen finden Interessierte auf unseren Internetseiten.

www.bauphysik-software.de

Minimalistische Badarmaturen

Die Armaturenlinie „Essence“ macht puristisches Premiumdesign erschwinglich und ermöglicht die Gestaltung des Bades im modernen Look. Zur Auswahl...

Weiterlesen

Glasarchitektur neu definiert

Mit dem Ganzglas-Fenstersystem Panorama HX 300 eröffnet Internorm der rahmenlosen Glasarchitektur neue Perspektiven. Das System lässt den...

Weiterlesen

Doppelfassade für Bürogebäude

Wicona realisiert zusammen mit dem Fassadenbau-Spezialisten App (Leutkirch) seine erste Fassade nach dem CCF-Prinzip an einem Gebäude der AXA...

Weiterlesen

Dauerhaft: Aluminium in Kupferoptik

Mit eloxiertem Aluminium lassen sich außergewöhnliche und hochwertige Fassaden-, Dach-, oder Innenverkleidungen sowie Dach-Entwässerungssysteme in...

Weiterlesen

Eine ökologische Investition

Nachhaltiges Bauen wird als das Konzept der Zukunft angesehen, denn die Frage nach der Ökobilanz, dem Wartungsaufwand und den Folgekosten gehört zu...

Weiterlesen

Multifunktionales Fassadensystem

Stahl ist neben seiner Langlebigkeit und hundertprozentigen Recyclingfähigkeit auch dank guter statischer Werte ein gutes Ausgangsmaterial für die...

Weiterlesen