Schallschutznachweis mit „Dämmwerk“

Kern ingenieurkonzepte

Schallübertragung in schutzbedürftige Räume auf direkten und flankierenden Übertragungswegen / Quelle: Kern ingenieurkonzepte

Mit baulichem Schallschutz wird der Schalldurchgang durch Gebäudestrukturen verringert, um die Bewohner vor Lärmbelästigung aus benachbarten Wohn- und Arbeitsbereichen sowie aus der Außenumgebung zu schützen.

Die maßgeblichen Kenngrößen sind dabei R‘w (bewertetes Bau-Schalldämm-Maß) für die Luftschalldämmung und L‘n,w (bewerteter Norm-Trittschallpegel) für die Trittschalldämmung. Für die Planung und Ausführung eines Neubaus oder Umbaus sind die technischen Baubestimmungen mit den Regeln zum baulichen Schallschutz maßgeblich. Alle notwendigen Normen sind chronologisch in Dämmwerk 2019 implementiert und individuell anwählbar. So werden alle Schallübertragungswege (direkt und über flankierende Bauteile) mit dem jeweils zugehörigen Rechenverfahren (Massiv-, Holz- oder Leichtbau) und energetischer Addition bis zum Bau-Schalldämm-Maß berechnet. Abschließend wählt man die aktuellen Mindestanforderungen nach DIN 4109- 2018 oder Empfehlungen für den erhöhten und erweiterten Schallschutz (4109-Beiblatt 2-1989, VDI 4100-2012), die ergänzend angezeigt werden können.

Video-Tutorials und die verschiedenen Berechnungsbeispiele sowie den kostenfreien Download zum Testen finden Interessierte auf unseren Internetseiten.

www.bauphysik-software.de

Neue Laminat-Dekore

Zu Jahresbeginn hat Swiss Krono viele neu überarbeitete Dekore vorgestellt. Highlight ist unter anderem „Grand Selection Origin“: 14 mm starke Dielen...

Weiterlesen

Mit Trittschalldämmung

Die Windmöller Flooring Products WFP GmbH erweitert ihr Sortiment der wineo PURLINE Bioboden Rollenware um eine Ausstattungsvariante mit integrierter...

Weiterlesen

Fußballmuseum Dortmund

Der deutsche Fußball hat ein Zuhause: Ende Oktober 2015 eröffnete in Dortmund das Deutsche Fußballmuseum. Auf rund 7.000 Quadratmetern...

Weiterlesen

Natursteinheizungen

Moderne Natursteinheizungen liegen im Trend: Sie passen als Blickfang in private Wohnräume, Küchen und Bäder genauso gut wie in die Hotellobby und in...

Weiterlesen

Souveräne Ausstrahlung

Der Neubau der Deutschen Vermögensberatung DVAG in Marburg setzt aut Travertin: Das markanteste Merkmal des bereits von römischen Baumeistern...

Weiterlesen

Intelligenz in der Platine

Besonderen Komfort und optimale Energieeffizienzwerte bringen eine automatisierte, jahreszeitlich angepasste Steuerung von Raffstore-Lamellen, zum...

Weiterlesen