Schallschutznachweis mit „Dämmwerk“

Kern ingenieurkonzepte

Schallübertragung in schutzbedürftige Räume auf direkten und flankierenden Übertragungswegen / Quelle: Kern ingenieurkonzepte

Mit baulichem Schallschutz wird der Schalldurchgang durch Gebäudestrukturen verringert, um die Bewohner vor Lärmbelästigung aus benachbarten Wohn- und Arbeitsbereichen sowie aus der Außenumgebung zu schützen.

Die maßgeblichen Kenngrößen sind dabei R‘w (bewertetes Bau-Schalldämm-Maß) für die Luftschalldämmung und L‘n,w (bewerteter Norm-Trittschallpegel) für die Trittschalldämmung. Für die Planung und Ausführung eines Neubaus oder Umbaus sind die technischen Baubestimmungen mit den Regeln zum baulichen Schallschutz maßgeblich. Alle notwendigen Normen sind chronologisch in Dämmwerk 2019 implementiert und individuell anwählbar. So werden alle Schallübertragungswege (direkt und über flankierende Bauteile) mit dem jeweils zugehörigen Rechenverfahren (Massiv-, Holz- oder Leichtbau) und energetischer Addition bis zum Bau-Schalldämm-Maß berechnet. Abschließend wählt man die aktuellen Mindestanforderungen nach DIN 4109- 2018 oder Empfehlungen für den erhöhten und erweiterten Schallschutz (4109-Beiblatt 2-1989, VDI 4100-2012), die ergänzend angezeigt werden können.

Video-Tutorials und die verschiedenen Berechnungsbeispiele sowie den kostenfreien Download zum Testen finden Interessierte auf unseren Internetseiten.

www.bauphysik-software.de

Metall, gemasert

Anfang April präsentierte Artemide sein neuestes Kunstwerk: Die Tischleuchte Unterlinden von Herzog & de Meuron. Mit der Tischleuchte zeigt der...

Weiterlesen

Organoider Heuboden

Auf der Domotex in Hannover hat der organoide Heuboden viel Beachtung gefunden und zählt zu den „Top Innovations@Domotex 2017“. Gemeinsam mit Li&Co...

Weiterlesen

Komplett digital verfügbar

Der Entwässerungsspezialist ACO Haustechnik hat sich des Themas BIM schon lange angenommen. Zur ISH wurden nun weitere Produkte „BIM-ready“. Das Ziel...

Weiterlesen

Echt und einzigartig

Von alten Fachwerksbalken oder Eichenfässern zum neuen Fußboden – Rudda lässt aus Gebrauchtem Neues entstehen. Dabei eröffnen modernste Technologien...

Weiterlesen

Mit Hanf gut gedämmt

Aus der Jahrtausende alten Kulturpflanze Hanf lässt sich ein exzellenter Dämmstoff machen: Der schnellwüchsige Nutzhanf, wie ihn der ökologisch...

Weiterlesen

Glänzende Elbphilharmonie

Die Liste der Elbphilharmonie-Superlative ist lang – da ist oft von „Jahrhundertarchitektur“die Rede. Für die einzigartige Ästhetik des Konzerthauses...

Weiterlesen