Qualität zum Anfassen beim „Tag des deutschen Fertigbaus“

Bundesweit öffnen Fertighaushersteller am 5. Mai ihre Tore

Beim „Tag des deutschen Fertigbaus“ erhalten Interessierte einen spannenden Blick hinter die Kulissen der industriellen Hausfertigung. Foto: BDF/Living Haus

Ein Fertighaus ist ein guter und sicherer Weg ins Eigenheim. Wer sich mit eigenen Augen von der Qualität heutiger Fertighäuser überzeugen möchte, erhält am Sonntag, 5. Mai 2019, die beste Gelegenheit dazu. „An diesem Tag können Interessierte direkt vor Ort beim Hersteller erleben, wie ein modernes Holzfertighaus aus vorgefertigten Bauteilen entsteht“, sagt Christoph Windscheif vom Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF). 2018 zählte der BDF rund 40.000 Besucher an den Werksstandorten überall im Bundesgebiet. 

In diesem Jahr steht das Thema „Qualität“ im Fokus, denn seit genau 30 Jahren verpflichten sich die führenden Fertighaushersteller in Deutschland freiwillig zur Einhaltung höchster Qualitätsanforderungen weit über die Vorschriften des Gesetzgebers hinaus. Bis heute stellt die 1989 entstandene „Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau“ die Spitze einer mehrstufigen Gütesicherung im Hausbau dar. Wie das genau funktioniert, können Besucher am „Tag des deutschen Fertigbaus“ bei zahlreichen Herstellern erleben. Zum Programm gehören Werksbesichtigungen, Fachvorträge und unverbindliche Beratungsgespräche. Für die kleinen Besucher wird ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm geboten und auch das leibliche Wohl kommt nicht zu kurz. 

 

Ein ausführliches Programm mit allen teilnehmenden Hausherstellern gibt es in Kürze unter www.fertighauswelt.de/tag-des-deutschen-fertigbaus.html

Produkte

Speziell veredelte Aluminiumfassaden

Der neue Bürokomplex MÜ15 des Kommunikationstechnologie-Konzerns Rohde & Schwarz vermittelt mit seiner Glas-Aluminium-Fassade technische Präzision und...

Weiterlesen

Neue Lösungen für Großbauprojekte

Die Komplexität heutiger Großprojekte stellt neue Herausforderungen an die Technik zur schnellstmöglichen Einschätzung möglicher Risiken, denen...

Weiterlesen

ElecTrack macht den Stromzähler smarter

Wie viel Strom verbraucht Ihr Haushalt oder Ihre Firma? Wie hoch ist der Stromverbrauch einzelner Geräte? Smart Metering und intelligente Stromzähler...

Weiterlesen

Der „Zaubergarten“ heizt umweltfreundlich

Mit dem Neubau der Johanniter Kinderkrippe– ein Plus-Energie-Haus – sind in Wenzenbach bei Regensburg 24 Krippenplätze für Kleinkinder bis drei Jahre...

Weiterlesen

Licht in neu konzipierten Workspaces

Im Verbundforschungsprojekt „Office 21“beleuchtet das Fraunhofer Institut den Wandel der Arbeitsumwelt und entwickelt die räumlichen und...

Weiterlesen

Neue Serviceleistungen und Hightech-Lösungen

Ist ein temporäres Gebäude fertiggestellt, dann sollte es quasi per Knopfdruck funktionieren und den laufenden Geschäftsbetrieb ohne Wenn und Aber...

Weiterlesen