Glas-Handbuch 2019

Planungsklassiker in Neuauflage

Foto: FlachglasMarkenkreis

Flachglas MarkenKreis präsentiert die 40. Auflage des GlasHandbuches. In kompakt aufbereiteter Form enthält das Handbuch vielfältige Informationen zu den Produktprogrammen FassadenGlas und RaumGlas, technische und normative Werte sowie nützliche Hinweise über Glas als geregeltes Bauprodukt. Architekten, Planer und Verarbeiter finden zudem Informationen ergänzender Produkte der Netzwerk-Partner aus den Bereichen Basisglas, Komponenten und Systeme. Das PlanungsHandbuch kann kostenlos bestellt werden. 

Die wichtigsten Neuerungen auf einen Blick: 

Im Bereich Sonnenschutz gibt es mit INFRASTOP® Q 50/25 ein neues herausragendes Glas mit einer speziellen, sehr schwach reflektierenden Beschichtung, die extrem neutral auch unter sehr flachen Betrachtungswinkeln ist. Grau 61/32 ist ein weiteres Sonnenschutzglas mit einem extrem geringen Lichtreflexionsgrad von weniger als 10%. Brillant 30/16 mit einem noch niedrigeren Gesamtenergiedurchlassgrad ersetzt den Typ 30/17 und ist auch in einer vorspannbaren Variante erhältlich.

Neu im Produktprogramm ist FLACHGLASconnect®, ein Glas zum verbesserten Mobilfunkempfang und MED-X® Strahlenschutzglas  zum Schutz gegen Röntgenstrahlen. 

Im Bereich RaumGlas gibt es ein neues korrosionsbeständiges Duschenglas und neue Duschsysteme, innovative Design-Verbundgläser, aktuelle Madras Dekore sowie neuartige Beschlagvarianten für Systemprodukte. 

In mehreren Varianten verfügbar.

Die Printausgabe kann über die Homepage mit dem hinterlegten Bestellformular bestellt werden. Das erste Exemplar des gedruckten GlasHandbuches ist kostenlos, für jedes weitere Exemplar erhebt der Flachglas MarkenKreis eine Schutzgebühr von 5,- € plus MwSt.

Neben der gedruckten Version bietet der Flachglas MarkenKreis auch zwei elektronische Varianten an: als pdf-Datei auf unserer Homepage zum Download und in der Online-Version (www.glashandbuch.de).

www.flachglas-markenkreis.de

 

 

Kontrollierte Lüftung

[31] NVlogiQ ist das neue System von STG-Beikirch zur automatisierten Steuerung der natürlichen Be- und Entlüftung und zur Verbesserung der...

Weiterlesen

Räume in Bewegung setzen

[30] Das „Functionality-Haus by Sonnleitner und Häfele“ in Ortenburg bei Passau beeindruckt neben seiner Energieeffizienz durch Individualität und...

Weiterlesen

Mechanische Reinigung

[29] Die Auswahl eines Bodenbelags ist eine Entscheidung für Jahrzehnte und sollte gut überlegt sein. Kautschuk-Bodenbeläge von Nora Systems bieten...

Weiterlesen

Jede Menge Schotter

[23] Beim umwelt- und ressourcenschonenden Dämmen kommt der lastabtragenden Wärmedämmung unter Gründungs- und Bodenplatten eine besondere Bedeutung...

Weiterlesen

Zertifiziertes Glas

[27] Im Dezember 2012 erhielt der Glashersteller AGC Glass Europe für die Gläser Lacobel, Matelac, Matelux und Mirox das Cradle-to-Cradle-Zertifikat...

Weiterlesen

Teppich im Stoffkreislauf

[25] „Cradle to Cradle“ bedeutet „Von der Wiege in die Wiege“ und beschreibt die zyklische Nutzung von Ressourcen. Der Nährstoffzyklus der Natur, in...

Weiterlesen