Glas-Handbuch 2019

Planungsklassiker in Neuauflage

Foto: FlachglasMarkenkreis

Flachglas MarkenKreis präsentiert die 40. Auflage des GlasHandbuches. In kompakt aufbereiteter Form enthält das Handbuch vielfältige Informationen zu den Produktprogrammen FassadenGlas und RaumGlas, technische und normative Werte sowie nützliche Hinweise über Glas als geregeltes Bauprodukt. Architekten, Planer und Verarbeiter finden zudem Informationen ergänzender Produkte der Netzwerk-Partner aus den Bereichen Basisglas, Komponenten und Systeme. Das PlanungsHandbuch kann kostenlos bestellt werden. 

Die wichtigsten Neuerungen auf einen Blick: 

Im Bereich Sonnenschutz gibt es mit INFRASTOP® Q 50/25 ein neues herausragendes Glas mit einer speziellen, sehr schwach reflektierenden Beschichtung, die extrem neutral auch unter sehr flachen Betrachtungswinkeln ist. Grau 61/32 ist ein weiteres Sonnenschutzglas mit einem extrem geringen Lichtreflexionsgrad von weniger als 10%. Brillant 30/16 mit einem noch niedrigeren Gesamtenergiedurchlassgrad ersetzt den Typ 30/17 und ist auch in einer vorspannbaren Variante erhältlich.

Neu im Produktprogramm ist FLACHGLASconnect®, ein Glas zum verbesserten Mobilfunkempfang und MED-X® Strahlenschutzglas  zum Schutz gegen Röntgenstrahlen. 

Im Bereich RaumGlas gibt es ein neues korrosionsbeständiges Duschenglas und neue Duschsysteme, innovative Design-Verbundgläser, aktuelle Madras Dekore sowie neuartige Beschlagvarianten für Systemprodukte. 

In mehreren Varianten verfügbar.

Die Printausgabe kann über die Homepage mit dem hinterlegten Bestellformular bestellt werden. Das erste Exemplar des gedruckten GlasHandbuches ist kostenlos, für jedes weitere Exemplar erhebt der Flachglas MarkenKreis eine Schutzgebühr von 5,- € plus MwSt.

Neben der gedruckten Version bietet der Flachglas MarkenKreis auch zwei elektronische Varianten an: als pdf-Datei auf unserer Homepage zum Download und in der Online-Version (www.glashandbuch.de).

www.flachglas-markenkreis.de

 

 

Hochelastische Beschichtung von Sika

„Studiere Zukunft“ – mit diesem Leitsatz empfiehlt sich die Beuth Hochschule für Technik in Berlin. Die jahrzehntelange Nutzung der Gebäude machte nun...

Weiterlesen

Optimaler Wärme- und Brandschutz

Das zentrale Ersatzteillager von BMW in Dingolfing ist in einem zweigeschossigen, zum größten Teil 1969 errichteten Massivbau untergebracht, der 2012...

Weiterlesen

Stahl-Feuerschutztüren als zugelassene Außentüren

Mit der neu zugelassenen Stahl-Feuerschutztür H3-1 erweitert Hörmann sein Programm an Feuer- und Rauchschutztüren um eine weitere Option: Erstmals...

Weiterlesen

Direkt auf unkaschierter EPS-Dämmung verklebbar

Die Vorteile ihrer qualitativ hochwertigen und ökologischen EPDM-Dachbahn kombinierte die alwitra GmbH mit einer integrierten Brandschutzlage zu einer...

Weiterlesen

Weitzer präsentiert Flüster-Parkett

Mit der neuen „Silent-Intelligence-Technologie“verspricht der Parkett-Hersteller Weitzer jetzt Ruhe im ganzen Haus. Eine Dämmschicht im Parkett selbst...

Weiterlesen

Pfleiderer produziert energieeffizient

Die Pfleiderer-Gruppe, Hersteller von Holzwerkstoffen, erhält für alle fünf deutschen Produktionsstandorte vom TÜV Süd die Zertifizierung nach der...

Weiterlesen