Glas-Handbuch 2019

Planungsklassiker in Neuauflage

Foto: FlachglasMarkenkreis

Flachglas MarkenKreis präsentiert die 40. Auflage des GlasHandbuches. In kompakt aufbereiteter Form enthält das Handbuch vielfältige Informationen zu den Produktprogrammen FassadenGlas und RaumGlas, technische und normative Werte sowie nützliche Hinweise über Glas als geregeltes Bauprodukt. Architekten, Planer und Verarbeiter finden zudem Informationen ergänzender Produkte der Netzwerk-Partner aus den Bereichen Basisglas, Komponenten und Systeme. Das PlanungsHandbuch kann kostenlos bestellt werden. 

Die wichtigsten Neuerungen auf einen Blick: 

Im Bereich Sonnenschutz gibt es mit INFRASTOP® Q 50/25 ein neues herausragendes Glas mit einer speziellen, sehr schwach reflektierenden Beschichtung, die extrem neutral auch unter sehr flachen Betrachtungswinkeln ist. Grau 61/32 ist ein weiteres Sonnenschutzglas mit einem extrem geringen Lichtreflexionsgrad von weniger als 10%. Brillant 30/16 mit einem noch niedrigeren Gesamtenergiedurchlassgrad ersetzt den Typ 30/17 und ist auch in einer vorspannbaren Variante erhältlich.

Neu im Produktprogramm ist FLACHGLASconnect®, ein Glas zum verbesserten Mobilfunkempfang und MED-X® Strahlenschutzglas  zum Schutz gegen Röntgenstrahlen. 

Im Bereich RaumGlas gibt es ein neues korrosionsbeständiges Duschenglas und neue Duschsysteme, innovative Design-Verbundgläser, aktuelle Madras Dekore sowie neuartige Beschlagvarianten für Systemprodukte. 

In mehreren Varianten verfügbar.

Die Printausgabe kann über die Homepage mit dem hinterlegten Bestellformular bestellt werden. Das erste Exemplar des gedruckten GlasHandbuches ist kostenlos, für jedes weitere Exemplar erhebt der Flachglas MarkenKreis eine Schutzgebühr von 5,- € plus MwSt.

Neben der gedruckten Version bietet der Flachglas MarkenKreis auch zwei elektronische Varianten an: als pdf-Datei auf unserer Homepage zum Download und in der Online-Version (www.glashandbuch.de).

www.flachglas-markenkreis.de

 

 

Wöhr Slimparker 557 als Turmvariante

Der automatische Park-Turm Wöhr Slimparker 557 kann mehr als nur Fahrzeuge übereinander stapeln. Die schlanke Bauform ermöglicht den Einbau in eine...

Weiterlesen

Wärmedämmstege aus Recycling-Polyamid

Als erstes Aluminium-Systemhaus in Europa setzt Wicona auf insulbar RE (Recycling-Polyamid) von Ensinger. Die Wärmedämmstege dienen zur thermischen...

Weiterlesen

Bau 2015: Zahlreiche Besucher bei Schörghuber

Das Ampfinger Unternehmen Schörghuber, Hersteller von Spezialtüren aus Holz, präsentierte seine neuesten Produktinnovationen auf der Bau in München....

Weiterlesen

Gewinner des Interior Innovation Awards 2015

Internationale Vertreter der Designszene haben den Bioboden Pureline digital in einem vom German Design Council ausgelobten Wettbewerb mit dem Label...

Weiterlesen

Die Sicherheit steckt im Detail

Aus der Rinde der Korkeiche werden traditionell Verschlusskorken für Champagner-, Sekt- und Weinflaschen gemacht; jedes Jahr sind hierfür rund drei...

Weiterlesen

Dämmsystem von Austrotherm

Eine ungedämmte Bodenplatte führt zu einem Heizenergieverlust von fünf bis zehn Prozent. Um dies zu vermeiden, hat sich die Wärmedämmung unterhalb der...

Weiterlesen