Pergolamarkise von Weinor ausgezeichnet

Iconic Awards 2019: Innovative Interior

Die Pergolamarkise Plaza Viva des Sonnen- und Wetterschutz-Herstellers Weinor wurde mit dem Iconic Award 2019 in der Kategorie Gebäudeausstattung prämiert.

Die Pergolamarkise Plaza Viva von Weinor wurde mit dem Iconic Award 2019 in der Kategorie Gebäudeausstattung prämiert. / Fotos: Weinor GmbH & Co. KG

Eigentlich stehen die Iconic Awards für anspruchsvolles Innenraum-Design. Doch die zunehmende Bedeutung des „Outdoor-Living“, also das Ineinanderfließen von Wohnraum und Terrasse, hat dazu geführt, dass nun auch Produkte für den Außenbereich ausgezeichnet werden. Einer der diesjährigen Preisträger ist die Pergolamarkise Plaza Viva von Weinor. Von der Jury besonders gelobt wird ihr modernes, schlankes Design, das gut zu jeder Fassade passt. Zudem ist die Pergolamarkise so konstruiert, dass von außen fast keine Verschraubungen zu sehen sind. Die LED-Beleuchtung ist elegant in die Kassette integriert. Weiteres Highlight der Plaza Viva: die clevere Regenschutzfunktion mit absenkbarem Teleskop-Pfosten für eine zuverlässige Entwässerung.

www.weinor.de 

Über die Iconic Awards
Die Iconic Awards: Innovative Interior setzen sich zum Ziel, das Beste aus allen Bereichen des Interior Designs zu entdecken und auszuzeichnen, Dabei verfolgt  der Wettbewerb einen ganzheitlichen Gestaltungsanspruch: Möbel, Leuchten, oder Outdoor-Produkte werden längst nicht mehr nur als Solitäre gesehen, sondern als gestaltendes Element innerhalb einer kompletten Inszenierung, die ihren Bewohnern ein Höchstmaß an Atmosphäre und individuellem Ausdruck bietet. Über die Vergabe der Iconic Awards entscheidet eine unabhängige und sachverständige Jury. Sie setzt sich zusammen aus Vertretern der Bereiche Design, Handel und Medien. Vergeben werden die Auszeichnungen vom Rat für Formgebung.


 

 

Elektrisierende Ideen gesucht!

Beim Ideenwettbewerb Elektromobilität sucht innogy eMobility Solutions nach Pionieren und kreativen Köpfen, die die Mobilitätswende mit ihren Ideen aktiv mitgestalten wollen. Bereits heute finden 85 Prozent aller Ladevorgänge am Arbeitsplatz oder zu Hause statt. Aus diesem Grund hat Elektromobilität auch einen immensen Einfluss auf die Planung der Privat- und Geschäftsimmobilien von morgen. Der diesjährige Wettbewerb greift diese Entwicklung auf und steht unter dem Motto „Smarte Ladeinfrastruktur im Haus der Zukunft“.


Weitere Informationen zur Teilnahme sind hier zu finden...

 

 



Raumakustik sicher planen und umsetzen

Der Kurs am 8. November 2019 in Hannover befasst sich mit Möglichkeiten, Räume hinsichtlich ihrer Nutzung akustisch zu optimieren.

Weiterlesen

Energiekonzepte für Gebäude: Kluge Gebäudehüllen bedeuten weniger Technik

In dem Seminar am 2. Dezember 2019 in Hannover wird eine klare Vorgehensweise und Struktur vermittelt, wie jedes Energiekonzept anzugehen ist.

Weiterlesen

Insektenfreundliche Straßenbeleuchtung von BMU und BfN gefördert

Viele nachtaktive Insekten fallen nachweislich der Lichtverschmutzung zum Opfer, der Aufhellung der Nacht durch unachtsame Nutzung von künstlichem...

Weiterlesen

Bionisch bauen

Die Analyse biologischer Konstruktionen kann nicht nur zu verblüffenden technischen Lösungen führen, sie kann auch die Architektur beflügeln.
Bionik...

Weiterlesen

Steuerzentrale fürs Smart Home

Innogy SmartHome bringt eine vollkommen neue Steuerzentrale für das smarte Wohnen auf den Markt, die Zentrale der zweiten Generation. Sie ist das...

Weiterlesen

Passend für alle Gullys

Neben den Retentions-Spacern entscheidet das Drossel-Set für die perfekte Funktionsweise eines „Retentions-Gründachs“. Die Sets von ZinCo zeichnen...

Weiterlesen