Bauhaus-Universität Weimar feiert 100-Jähriges

Das Programm zum Jubiläum jetzt online

Vor einhundert Jahren gründete Walter Gropius das Staatliche Bauhaus Weimar, das im April 1919 seine Arbeit aufnahm. Am Gründungsort des Bauhauses, der Bauhaus-Universität Weimar, wird auch heute studiert, gelehrt und geforscht. Für das einhundertjährige Jubiläum hat die Universität ein umfangreiches Programm aufgelegt, das im Wintersemester 2018/2019 startet und welches ihren Gästen bis zum Winter 2019 Ausstellungen, Vortragsreihen, Konferenzen und Publikationen bietet.
„Die Bauhaus-Universität Weimar ist sich ihrer Tradition bewusst, aber sie verharrt nicht darin. Sie definiert sich durch ihre Zeitgenossenschaft und folgt darin dem historischen Bauhaus von 1919. Das Bauhaus-Jubiläum bietet uns die Chance und den Anstoß, sich über aktuelle Herausforderungen und künftige Aufgaben zu verständigen, neue Projekte und Studienangebote zu entwerfen und die Bauhaus-Universität Weimar weiterzuentwickeln“, so Universitätspräsident Prof. Dr. Winfried Speitkamp in einer Pressemittteilung.
Auftakt und Kern der Jubiläumsaktivitäten ist das Bauhaus.Semester, welches für das Wintersemester 2018/2019 initiiert wurde. Lehrende und Studierende der vier Fakultäten Architektur und Urbanistik, Bauingenieurwesen, Kunst und Gestaltung sowie Medien haben eigens für das Semester neue fächerübergreifende Lehrformate geschaffen, in denen sie – wie das Bauhaus vor 100 Jahren – Grenzen zwischen den Disziplinen überwinden und frei experimentieren wollen. In die über 100 Projekte und Lehrveranstaltungen bringen die Beteiligten ihre spezifischen Arbeitsweisen, Methoden und Perspektiven ein, um neue Lösungsansätze für aktuelle Fragestellungen zu finden.
Innerhalb des Bauhaus-Jubiläumsprogramms haben Gäste die Möglichkeit, die Bauhaus-Universität Weimar auf vielfältige Weise kennenzulernen. Zahlreiche Lehrende, Studierende und Alumni haben sich an der Programmgestaltung beteiligt und organisieren Ausstellungen, Tagungen, Vortragsreihen, sie veranstalten Konzerte, Feste und vieles andere mehr. Für Bauhaus100-Projekte hatte die Universität einen Fonds ausgelobt, dessen geförderte Projekte über das Jahr hinweg stattfinden und die universitären Kunst- und Forschungsfelder vermitteln und zugänglich machen. Einen Überblick geben die Jubiläumswebsite bauhaus100.uni-weimar.de sowie die im Oktober 2018 veröffentlichte Jubiläumsbroschüre, die per E-Mail unter bauhaus100@uni-weimar.de kostenfrei bestellt werden.
Wer Weimar nicht besuchen kann, aber dennoch auf dem Laufenden bleiben möchte, kann dem Bauhaus.Podcast folgen. In den Beiträgen erhalten die Hörer einen verständlichen und kurzweiligen Einblick in das Jubiläumsjahr. An dem experimentellen Format sind Studierende beteiligt, die sich während des Bauhaus.Semesters mit Musik und Klangkunst auseinandersetzen. Abzurufen sind die Folgen seit Ende Oktober 2018 auf der Jubiläumswebsite.
Anlässlich des Bauhaus-Jubiläums gibt die Universität 2019 eine wissenschaftliche Schrift heraus. In dem Buch erläutern Professoren, Studierende und Alumni in etwa 40 Essays ihre Gedanken zu aktuellen Forschungsthemen an der Bauhaus-Universität Weimar und darin erkennbaren Bauhaus-Bezügen. Im Zentrum steht dabei die Frage, wie heute das Verhältnis zwischen Mensch, Umwelt, Natur und Technik gestaltet werden kann, um eine lebenswerte Umwelt und ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen und den Zusammenhalt der Gesellschaft zu sichern.
www.uni-weimar.de/bauhaussemester

Das Ziel stets vor Augen

Kneer-Südfenster ist ein leistungsstarkes und breit aufgestelltes Familienunternehmen in der dritten Generation. Als Komplettanbieter von Fenstern und...

Weiterlesen

Terrassenverglasung nach Maß

Seit Kurzem bietet SUNFLEX neben den altbewährten Falt-Schiebe-Systemen, Schiebe-Dreh-Systemen und Horizontal-Schiebe-Wänden auch die passende...

Weiterlesen

Optigrün Systemlösung Retentionsdach Typ Drossel 4.0 "Smart Flow Control"

Die Optigrün-Drossel 4.0 „Smart Flow Control“ ist eine intelligente und dynamische Drossel für Retentionsdachbegrünungen, die durch Vorhersagen, bzw....

Weiterlesen

Immer genug Frischluft

Für die CO2-Messung in Gebäuden, die mit der KNXGebäudebustechnik ausgerüstet sind, eignen sich die Wandsensoren KNX AQS/TH-UP gl und KNX AQS/TH-UP...

Weiterlesen

Alles effizient steuern

Licht und Heizung einfach und wirkungsvoll steuern– das geht perfekt mit den neuen Komponenten von Rademacher. Herzstück ist der Home-Pilot, der für...

Weiterlesen

Gewächshaus im Schrank

Osram beteiligt sich am Münchner Unternehmen agrilution. Das Start-Up bietet einen intelligenten Gewächsschrank für zu Hause an. Auch ohne...

Weiterlesen