Bewohnte Natur. Living with Nature

Quelle: Edition Detail

Noch nie war die Sehnsucht nach Natur größer als in einer Zeit, in der immer mehr Menschen in verdichteten urbanen Zentren wohnen. Das Land ist Erholungs- und Freizeitraum. Dort vorübergehend oder dauerhaft zu wohnen, ist für viele Menschen ein Traum, der oft unerfüllt bleibt.

Solche Sehnsuchtsorte stellt der Band Bewohnte Natur aus der Edition DETAIL vor. Er zeigt ausgewählte Häuser, die inmitten der Natur liegen und die regionalen und topographischen Eigenarten der Umgebung auf unterschiedliche Weise reflektieren. Ob Ferienhaus oder Sommerresidenz, Hotel oder Alpennotunterkunft, ob für temporäre oder permanente Nutzungen: die vorgestellten zwanzig Bauten vereint, dass sie in Fragen der Konstruktion und Gestaltung auf die Natur reagieren, sowie Innen und Außen verknüpfen. Meist setzten ihre Architekten lokale Materialien für eine herausragende bauliche Qualität ein. Denn Topografie und Landschaft, lokale Ressourcen und ausgeklügelte Energiekonzepte sind heute entscheidende Faktoren für stringente Wohnkonzepte auf dem Land.

Die Verantwortung für Architekten, im Umgang mit diesen Parametern zu entwerfen und Lösungen zu finden, die unterschiedliche Naturräume respektieren, ist gestiegen. Mit welchen Mitteln und Konzepten diese Ziele umgesetzt werden können, zeigen die Beispiele dieses Buchs – von der vorfabrizierten Holzhütte im Kaninmassiv in Slowenien bis zu Ferienhäusern in der arktischen Vegetation Islands, vom Privathaus am Fuße eines Vulkans auf den Azoren bis zur Wohnplattform im brasilianischen Regenwald. Alle Projekte sind mit brillanten Architekturfotos, kurzen Beschreibungen sowie Grundrissen und Schnitten dokumentiert. Einleitende Essays mit Gedanken zum Bauen auf dem Land sowie zur Tradition von Sommer- und Ferienhäusern ergänzen die Projektdokumentationen.

Ist die bewohnte Natur ein Sehnsuchtsziel, so ist einer der Gründe für diese Sehnsucht die wachsende Faszination, die Wertschätzung und der Respekt, der Natur- und Landschaftsräumen entgegengebracht wird. So wendet sich dieser Band nicht nur an Architekten oder Bauherren, die den Traum vom Wohnen in der Natur verwirklichen, sondern er sensibilisiert alle, die sich radikal auf das Naturerlebnis einlassen und mit der Natur interagieren wollen – auf dass aus einem Wohnhaus in der Natur bewohnte Natur werden kann.

Bewohnte Natur. Living with Nature
Erschienen 2018 bei Edition Detail, München 160 Seiten, ca. 150 Abbildungen, 19 x 23,5 cm, Hardcover Deutsch / Englisch
ISBN: 978-3-95553-400-4
39,90 EUR
60,48 CHF 
auch als eBook erhältlich.  

Mehr Informationen unter:

shop.detail.de

Anzeige

Fassade und Dach: Harmonie in Holz

Modern: Pflegeleichte Holzfassade aus Kebony

Dieses Haus erhielt eine 123 Quadratmeter große, vertikale Holzfassade aus Kebony Character mit sichtbaren Ästen. Auf alle Kebony Produkte gibt es 30 Jahre Garantie – eine gute Investition in die Immobilie.

Fassade und Dach: Harmonie in Holz

Die Holzfassade wird mit einer Fläche von 63 Quadratmetern über das Satteldach fortgeführt – eine klassische Dacheindeckung gibt es hier nicht. Vordach und Spritzbereich sind über einem minimalen Sockel reduziert ausgeführt und überzeugen durch eine feine Ästhetik.

Fassadengestaltung mit unterschiedlichen Dimensionen

Der gesamte Entwurf des Holzhauses setzt mit Kebony Character auf ein sehr wi­­­­­der­­­­stands­fähiges Fassadenmaterial, das einen bewusst ausgereizten konstruktiven Holzschutz zulässt. Verschiedene Lattenbreiten eröffneten flexible Spielräume für die ungewöhnliche Gebäudehülle.

Sanierung mit spritzbarer Innendämmung

Bei der energetischen Sanierung denkmalgeschützter Fassaden kommt regelmäßig nur eine Innendämmung in Frage. Gerade hier sind die Wände jedoch häufig...

Weiterlesen

Ökologisches Baustoff-Lexikon

Gebäude-Altlasten wie Asbest, PCP, PAK und PCB sowie viele neue Gefahrstoffe veranlassen Architekten und Bauherren zunehmend, beim Bauen ökologische...

Weiterlesen

Ökologisch heizen: Wärme aus Solarstrom

Paradigma bringt mit der neuen STAqua E eine nachhaltige Solarstation auf den Markt, die überschüssigen Photovoltaikstrom vom eigenen Dach zur...

Weiterlesen

Grünfassade: selbstversorgendes System

Die Boxom GmbH und die Opvius GmbH schlossen sich 2017 für ein gemeinsames Projekt, einer gestalterisch ansprechenden Kombination aus Grünfassade und...

Weiterlesen

Vegane Wandfarbe mit pflanzlichen Bindemitteln

Damit moderne Wandfarben die nötige Haftfähigkeit erhalten, werden als Bindemittel meist Kunstharze wie Polyvinylacetat (PVA) oder Acrylate verwendet....

Weiterlesen

Schallschutz durch idealen Dachaufbau

Durch spezielle Konstruktionen eines Flachdachs kann wirksamer Schallschutz kostengünstig realisiert werden. Auf der Website der Deutschen Rockwool...

Weiterlesen