Neue Wege für die Elektromobilität und die Energieversorgung

Jahrestreffen Netzwerk Brennstoffzelle und Wasserstoff, Elektromobilität am 13.09.:

Foto: Countrypixels/Fotolia.com

Das Netzwerk Brennstoffzelle und Wasserstoff, Elektromobilität der EnergieAgentur.NRW unterstützt im Auftrag der Landesregierung die Entwicklung neuer Technologien für Verkehr und Energieversorgung in NRW. Rund 300 Expertinnen/en werden am Donnerstag, den 13. September von 9 bis 17 Uhr zum 18. Jahrestreffen in der Historischen Stadthalle Wuppertal erwartet. NRW-Wirtschafts-Staatssekretär Christoph Dammermann wird nach der Mittagspause ein Grußwort der Landesregierung übermitteln. In diesem Jahr stehen Power-to-Gas, stationäre Brennstoffzellen und die Elektromobilität im Mittelpunkt der mehr als 20 Kurzvorträge.  

Das Netzwerk Wasserstoff und Brennstoffzelle, Elektromobilität ist europaweit mit über 470 Mitgliedern und über 120 Projektpartnern das größte Netzwerk in diesem Themenfeld. Es hat im Bereich Wasserstoff und Brennstoffzelle 130 Projekte initiiert, die Nordrhein-Westfalen zusammen mit Mitteln der Europäischen Union (EFRE) mit fast 150 Millionen Euro bei einem Gesamtbudget von über 230 Millionen Euro gefördert hat. Im Bereich Modellregion Elektromobilität NRW wurden über 80 Projekte mit einer Förderung des Bundesverkehrsministeriums in Höhe von rund 60 Mio. Euro angeschoben. 

Die Veranstaltung ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Wir bitten Sie als Medienvertreter/in um redaktionelle Terminhinweise und freuen uns über Ihre Teilnahme.  

Anmeldung: www.energieagentur.nrw/nbwe-jahrestreffen 

Das Ziel stets vor Augen

Kneer-Südfenster ist ein leistungsstarkes und breit aufgestelltes Familienunternehmen in der dritten Generation. Als Komplettanbieter von Fenstern und...

Weiterlesen

Terrassenverglasung nach Maß

Seit Kurzem bietet SUNFLEX neben den altbewährten Falt-Schiebe-Systemen, Schiebe-Dreh-Systemen und Horizontal-Schiebe-Wänden auch die passende...

Weiterlesen

Optigrün Systemlösung Retentionsdach Typ Drossel 4.0 "Smart Flow Control"

Die Optigrün-Drossel 4.0 „Smart Flow Control“ ist eine intelligente und dynamische Drossel für Retentionsdachbegrünungen, die durch Vorhersagen, bzw....

Weiterlesen

Immer genug Frischluft

Für die CO2-Messung in Gebäuden, die mit der KNXGebäudebustechnik ausgerüstet sind, eignen sich die Wandsensoren KNX AQS/TH-UP gl und KNX AQS/TH-UP...

Weiterlesen

Alles effizient steuern

Licht und Heizung einfach und wirkungsvoll steuern– das geht perfekt mit den neuen Komponenten von Rademacher. Herzstück ist der Home-Pilot, der für...

Weiterlesen

Gewächshaus im Schrank

Osram beteiligt sich am Münchner Unternehmen agrilution. Das Start-Up bietet einen intelligenten Gewächsschrank für zu Hause an. Auch ohne...

Weiterlesen