dena-Energiewendekongress

Terminhinweis: Kongress am 26. & 27.11.

Foto: Robert/Fotolia.com

Wie schafft Deutschland die Energie- und Klimaziele für das Jahr 2030? Auf dem Energiewende-Kongress der Deutschen Energie-Agentur (dena) am 26. und 27.11.2018 in Berlin kommen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zusammen, um über geeignete Strategien zu sprechen. Neben Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Bundesumweltministerin Svenja Schulze werden rund 100 Referentinnen und Referenten sowie 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am 26. und 27. November in Berlin erwartet.

Drei Themenstränge führen durch das Programm: Unter dem Titel „Lösungen. Wege. Austausch.“ geht es um die Energiewende als Moderationsaufgabe, vom Strukturwandel über die Energieeffizienzstrategie der Bundesregierung bis zur Zusammenarbeit mit europäischen Partnern. Der Themenstrang „Städte. Mobilität. Digitalisierung.“ fasst urbane Räume als Testlabore für die integrierte Energiewende und greift zentrale Aspekte auf: Planungsprozesse und Rahmenbedingungen, Energieeffizienz in Gebäuden, Netzentwicklung, Green Power Fuels. Im Mittelpunkt des dritten Themenstrangs „Aktivieren. Verbinden. Teilen.“ stehen die Menschen, die die Energiewende von unten voranbringen, sei es als Verbraucher, Bürger, Unternehmer oder Experte.

Auf dem Energiewende-Kongress verleiht die dena auch den Energy Efficiency Award 2018 – die internationale Auszeichnung für herausragende Energieeffizienzprojekte in Unternehmen. Die besten deutschen Start-up-Unternehmen im Bereich Energiewende und Klimaschutz stellen sich vor. Eine abwechslungsreiche Abendveranstaltung lädt dazu ein, Gespräche zu vertiefen und Kontakte zu knüpfen.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung für den dena Energiewende-Kongress am 26. und 27. November im bcc Berlin Congress Center gibt es online

www.dena-kongress.de

Terrassenverglasung nach Maß

Seit Kurzem bietet SUNFLEX neben den altbewährten Falt-Schiebe-Systemen, Schiebe-Dreh-Systemen und Horizontal-Schiebe-Wänden auch die passende...

Weiterlesen

Optigrün Systemlösung Retentionsdach Typ Drossel 4.0 "Smart Flow Control"

Die Optigrün-Drossel 4.0 „Smart Flow Control“ ist eine intelligente und dynamische Drossel für Retentionsdachbegrünungen, die durch Vorhersagen, bzw....

Weiterlesen

Immer genug Frischluft

Für die CO2-Messung in Gebäuden, die mit der KNXGebäudebustechnik ausgerüstet sind, eignen sich die Wandsensoren KNX AQS/TH-UP gl und KNX AQS/TH-UP...

Weiterlesen

Alles effizient steuern

Licht und Heizung einfach und wirkungsvoll steuern– das geht perfekt mit den neuen Komponenten von Rademacher. Herzstück ist der Home-Pilot, der für...

Weiterlesen

Gewächshaus im Schrank

Osram beteiligt sich am Münchner Unternehmen agrilution. Das Start-Up bietet einen intelligenten Gewächsschrank für zu Hause an. Auch ohne...

Weiterlesen

Licht im Labor

Mit dem Neubau des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen in Bonn (DZNE) entsteht ein attraktiver Forschungsstandort. feco-feederle...

Weiterlesen