Feuerkultur in der Holzpelletsfabrik

Infos zu den Feuerkulturfesten in Mudau und Dotternhausen

Die Entdeckung des Feuers zu Heizzwecken liegt lange zurück. Schon der Neandertaler genoss die Möglichkeit, sein Essen über den lodernden Flammen des Feuers zuzubereiten und sich daran zu wärmen. Das frühzeitliche Lagerfeuer entwickelte sich nach und nach mit den Luxusansprüchen der Menschen zu einer immer komfortableren „Feuerstelle“. Auch im 21. Jahrhundert ist diese tiefe Sehnsucht des Menschen nach natürlicher Wärme und Geborgenheit nicht erloschen: Feuer wärmt und gibt den eigenen vier Wänden eine Seele. Nicht selten ist der Kaminofen der Mittelpunkt des Hauses. Er sorgt nicht nur für ein wohliges Raumklima, sondern entlastet in den Übergangszeiten so manches Mal die Heizung.

Ökologisch und umweltfreundlich soll es heute aber sein. Und so erwacht mit der Klimakrise auch eine neue Ära dieser menschengemachten „Feuerkultur“. Immer mehr Hausbesitzer setzen daher auf Energie aus nachwachsenden Rohstoffen, wie beispielsweise Holzpellets oder Holzbriketts aus regionalen Rohstoffen. Denn regionale Holzbrennstoffe legen keine langen Transportwege zurück, schonen wertvolle und stärken die Region.

Auch die EC Bioenergie aus Heidelberg brennt als einer der führenden Holzpelletshersteller Deutschlands seit über 20 Jahren für moderne, klimafreundliche Holzbrennstoffe. Das 100-köpfige Unternehmen möchte diese Leidenschaft mit anderen teilen und  lädt Interessierte zu ihrem Feuerkultur-Fest ein, welches 2018 gleich zweimal stattfindet: an ihrem Produktionsstandort Mudau und der Pelletfabrik in Dotternhausen.

 

Offene Türen im Holzpelletswerk Mudau von 12 bis 21 Uhr

Die wachsende Begeisterung für eine neue Art der Feuerkultur möchten wir anderen teilen und laden Kunden und Interessierte herzlich ein zu unserem Feuerkultur-Fest mit einem Tag der offenen Tür am 13. Oktober 2018 von 12 bis 21 Uhr im Holzpelletswerk Mudau in der Steinbacher Straße 60.

Moderne Feuerkultur an Infoständen
Alle, die also keine Lust mehr auf fossile Wärme haben und deshalb ihre Heizung modernisieren oder sich einen Pelletofen anschaffen möchten, finden gebündelt Antworten auf alle Fragen rund um das Heizen mit Holzpellets an verschiedenen Infoständen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, die Herstellung von Holzpellets hautnah mitzuerleben. Führungen durch das Pelletwerk starten jeweils um 14, 16 und 18 Uhr.

Wer danach eine kleine Stärkung braucht, erholt sich bei frischen Getränken und genießt Feuriges vom Grill oder erhascht ein paar Leckereien aus der Veggie-Küche.

Quelle: EC Bioenergie GmbH

Manege frei für Jonglage und ein großes Feuerspektakel
Für kleine und große Kinder sorgt das Duo Jomamakü den ganzen Tag für viel Spaß und gute Laune bei Akrobatik, Jonglage und einem lustigen Mitmach-Theater um 15 Uhr. Für die ganz Kleinen gibt es betreute Mal- und Bastelangebote. Um 20 Uhr verwandelt sich das Gelände in ein Flammen-Inferno: lassen Sie sich von der Faszination des Feuers in den Bann ziehen. Sie erleben poetische Fackelschwingen und verfolgen feurige Diabolos am Nachthimmel.

Late-Night-Werksverkauf für Holzpellets- und -Brikettheizer
Auch Holzpellets und Bio-Briketts können an diesem Tag direkt in der Fabrik bis in den späten Abend eingekauft, gleich mitgenommen oder für einen bestimmten Liefertermin reserviert werden. Der Werksverkauf nimmt am 13. Oktober 2018 bis 21 Uhr Ihre Bestellung entgegen.

Erhalten und fördern, was wertvoll ist
Von jeder verkauften Tonne Holzpellets oder Bio-Briketts fließen ein paar Cent in einen Topf der in 2015 gegründeten wohl und warm-Initiative „Kiloweise Helfen“, die regelmäßig Projekte zum Schutz des Klimas und der Umweltbildung auf die Beine stellt.

www.wohlundwarm.de/engagement 

 

 

Offene Türen im Holzpelletswerk Dotternhausen von 12 bis 21 Uhr

Die wachsende Begeisterung für diese neue Art der Feuerkultur möchten wir mit anderen teilen und Kunden und Interessierte herzlich ein zu unserem Feuerkultur-Fest mit Tag der offenen Tür am 20. Oktober 2018 von 12 bis 21 Uhr im Holzpelletswerk Dotternhausen in der Otto-Hahn-Straße 4.

Moderne Feuerkultur an Infoständen
Alle, die also keine Lust mehr auf fossile Wärme haben und deshalb ihre Heizung modernisieren oder sich einen Pelletofen anschaffen möchten, finden gebündelt Antworten auf alle Fragen rund um das Heizen mit Holzpellets an verschiedenen Infoständen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, die Herstellung von Holzpellets hautnah mitzuerleben. Führungen durch das Pelletwerk starten jeweils um 14, 16 und 18 Uhr.

Wer danach eine kleine Stärkung braucht, erholt sich bei frischen Getränken und genießt Feuriges vom Grill oder erhascht ein paar Leckereien aus der Veggie-Küche.

Manege frei für Jonglage und ein großes Feuerspektakel
Für kleine und große Kinder sorgt das Duo Jomamakü den ganzen Tag für viel Spaß und gute Laune bei Akrobatik, Jonglage und einem lustigen Mitmach-Theater um 15 Uhr. Für die ganz Kleinen gibt es betreute Mal- und Bastelangebote. Um 20 Uhr verwandelt sich das Gelände in ein Flammen-Inferno: lassen Sie sich von der Faszination des Feuers in den Bann ziehen. Sie erleben poetische Fackelschwingen und verfolgen feurige Diabolos am Nachthimmel.

Late-Night-Werksverkauf für Holzpellets- und -Brikettheizer
Auch Holzpellets und Bio-Briketts können an diesem Tag direkt in der Fabrik bis in den späten Abend eingekauft, gleich mitgenommen oder für einen bestimmten Liefertermin reserviert werden. Der Werksverkauf nimmt am 13. Oktober 2018 bis 21 Uhr Ihre Bestellung entgegen.

Erhalten und fördern, was wertvoll ist
Von jeder verkauften Tonne Holzpellets oder Bio-Briketts fließen ein paar Cent in einen Topf der in 2015 gegründeten wohl und warm-Initiative „Kiloweise Helfen“, die regelmäßig Projekte zum Schutz des Klimas und der Umweltbildung auf die Beine stellt.

www.wohlundwarm.de/engagement

 

 

Terrassenverglasung nach Maß

Seit Kurzem bietet SUNFLEX neben den altbewährten Falt-Schiebe-Systemen, Schiebe-Dreh-Systemen und Horizontal-Schiebe-Wänden auch die passende...

Weiterlesen

Optigrün Systemlösung Retentionsdach Typ Drossel 4.0 "Smart Flow Control"

Die Optigrün-Drossel 4.0 „Smart Flow Control“ ist eine intelligente und dynamische Drossel für Retentionsdachbegrünungen, die durch Vorhersagen, bzw....

Weiterlesen

Immer genug Frischluft

Für die CO2-Messung in Gebäuden, die mit der KNXGebäudebustechnik ausgerüstet sind, eignen sich die Wandsensoren KNX AQS/TH-UP gl und KNX AQS/TH-UP...

Weiterlesen

Alles effizient steuern

Licht und Heizung einfach und wirkungsvoll steuern– das geht perfekt mit den neuen Komponenten von Rademacher. Herzstück ist der Home-Pilot, der für...

Weiterlesen

Gewächshaus im Schrank

Osram beteiligt sich am Münchner Unternehmen agrilution. Das Start-Up bietet einen intelligenten Gewächsschrank für zu Hause an. Auch ohne...

Weiterlesen

Licht im Labor

Mit dem Neubau des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen in Bonn (DZNE) entsteht ein attraktiver Forschungsstandort. feco-feederle...

Weiterlesen