Zukunft schaffen, Gutes erleben

Buchneuerscheinung: Vom guten Erleben als Werkzeug des Wandels

Foto: Buchcover / oekom Verlag

Fühlen Sie sich heutzutage noch wohl angesichts von Meeren voller Plastik, Klimawandel, Ressourcenproblematik oder Artensterben? Gerhard Frank hat ein Szenario für einen Weg in eine nachhaltige Zeit auf Basis unseres Erlebens entworfen. Denn dass sich auf dem Weg zu einer nachhaltigen Kultur noch vieles ändern muss, ist gewiss. Doch was kann jeder einzelne tun und vor allem wie?

Der Wandel zur Nachhaltigkeit braucht Menschen, die diesen gemeinsam vollbringen. Er erscheint machbar, wenn Menschen dafür die Kräfte nutzen, die in ihrem Erleben schlummern. Was gutes Erleben ist, wie sich schlechtes in gutes Erleben wandeln kann, und welche Vorteile sich daraus für den Menschen in seiner Arbeit und Freizeit ergeben – dies beschreibt Frank in dem Buch „Zukunft schaffen. Vom guten Erleben als Werkzeug des Wandels“.

Neben Praxisbeispielen zeigt der Naturwissenschaftler und Philosoph dabei ein Panorama, in dem Fühlen, Wahrnehmen, Tagträumen, Denken und Kommunizieren als selbstständige Teile zusammenwirken und ein lebendiges Ganzes formen. Das Fühlen entscheidet dabei darüber, was Menschen gerne tun und was nicht. Indem es sich an die anderen Grundbedingungen des Seins heftet, beeinflusst es deren Tätigkeit.

 

Gerhard Frank, „Zukunft schaffen. Vom guten Erleben als Werkzeug des Wandels“,

292 Seiten, Paperback, ISBN 978-3-96238-046-5

www.oekom.de

 

COVER:

gb ZUKUNFT SCHAFFEN

Optigrün Systemlösung Retentionsdach Typ Drossel 4.0 "Smart Flow Control"

Die Optigrün-Drossel 4.0 „Smart Flow Control“ ist eine intelligente und dynamische Drossel für Retentionsdachbegrünungen, die durch Vorhersagen, bzw....

Weiterlesen

Immer genug Frischluft

Für die CO2-Messung in Gebäuden, die mit der KNXGebäudebustechnik ausgerüstet sind, eignen sich die Wandsensoren KNX AQS/TH-UP gl und KNX AQS/TH-UP...

Weiterlesen

Alles effizient steuern

Licht und Heizung einfach und wirkungsvoll steuern– das geht perfekt mit den neuen Komponenten von Rademacher. Herzstück ist der Home-Pilot, der für...

Weiterlesen

Gewächshaus im Schrank

Osram beteiligt sich am Münchner Unternehmen agrilution. Das Start-Up bietet einen intelligenten Gewächsschrank für zu Hause an. Auch ohne...

Weiterlesen

Licht im Labor

Mit dem Neubau des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen in Bonn (DZNE) entsteht ein attraktiver Forschungsstandort. feco-feederle...

Weiterlesen

Gesünder wohnen

Linitherm Polyurethan-Dämmstoffe von Linzmeier sind die ersten ihrer Art, die das Sentinel Haus Institut in sein Onlineportal „Bauverzeichnis...

Weiterlesen