Erfolgreich vernetzt in Europa

BBSR startet Wettbewerb

Foto: sunt / Fotolia.com

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) sucht  im Auftrag des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) herausragende europäische Kooperationsprojekte in der Stadt- und Raumentwicklung. Am Wettbewerb „Erfolgreich vernetzt in Europa“  können Städte, Landkreise und weitere regionale Zusammenschlüsse teilnehmen, die gemeinsam mit anderen Kommunen und Regionen in Europa Projekte umsetzen – etwa in den Bereichen Daseinsvorsorge und soziale Infrastruktur, Umwelt und Energie sowie Verkehr und Mobilität.

Eine fachkundige Jury wird die eingereichten Vorschläge bewerten. Kriterien sind neben der Bedeutung für die Raumentwicklung der lokale und europäische Mehrwert der Kooperation, die Übertragbarkeit und die Originalität des Ansatzes sowie Grad und Dauerhaftigkeit der Vernetzung. Am 28. November 2018 werden die Preise auf einer Festveranstaltung in Berlin verliehen. Den Preisträgern winkt ein Werbepaket, mit dem sie ihr herausragendes Engagement noch sichtbarer machen können.

Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2018. Weitere Details zum Wettbewerb sowie die Bewerbungsunterlagen sind unter www.bbsr.bund.de abrufbar. Fragen an das Wettbewerbsteam sind per E-Mail möglich: erfolgreich-vernetzt@adelphi.de.

„Die Kommunen und Regionen in Europa verbinden bei aller Vielfalt ähnliche Chancen und Herausforderungen“, sagt Dr. Markus Eltges, Leiter der Abteilung „Raumordnung und Städtebau“ im BBSR. „Über den Wissensaustausch in gemeinsamen Projekten können sie ihre eigene regionale Entwicklung fördern und dazu beitragen, dass Europa weiter zusammenwächst. Unser Wettbewerb soll dazu inspirieren, neue Kooperationen anzustoßen und Partnerschaften zu vertiefen.“

Weitere Informationen:

www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/FP/MORO/Studien/2017/erfolgreich-vernetzt/05-wettbewerb.html

 

Geradlinig und funktional

Ein Rundrohr zu trennen und im rechten Winkel auf Gehrung wieder zusammenführen – auf diese Idee kam einst der Architekt Robert Mallet-Stevens, dessen...

Weiterlesen

Sitzmöbel mit Schwung

Das schwedische Unternehmen Green Furniture bietet seine Sitzplatzlösungen und akustische Beleuchtungen nun auch in Deutschland, Österreich und der...

Weiterlesen

Glaskugeln – gesprüht

Die neue infrarotreflektierende „IR-Innenlasur“ von maxit beinhaltet silberummantelte Mikro-Vollglaskugeln. Nach dem Aufbringen auf Wand oder Decke...

Weiterlesen

Sanft gerundet

Mit einer Duschwand aus Glas wirkt ein Bad hell und offen. Die Duschbeschläge „Margarethe“ und „Augustina“ von Glassdouche für bodengleiche...

Weiterlesen

Schnell und flexibel

Perfekt für die schnelle Schaffung von modernem Wohnraum: Modulbauten von Algeco erfüllen bereits heute wichtige Anforderungen zukunftsorientierten...

Weiterlesen

Prämiertes Design

In diesem Jahr überzeugte Degardo mit dem neuen Größenprimus (192 x 167cm) aus der Storus-Produktfamilie die Fachjury des German Design Awards. Das...

Weiterlesen