Windenergietagung 2018

19.04.2018 in Bad Sassendorf

Quelle: www.pixabay.com

Die Einführung des Ausschreibungsverfahrens für Windenergieanlagen an Land in 2017 stellte eine Zäsur für die gesamte Branche dar. Gleichzeitig wurde in 2017 der stärkste Zubau seit Beginn der Windenergienutzung in Deutschland erzielt. Wohin geht also die Reise für die Windenergie in Deutschland?

Im Rahmen der „Windenergietagung 2018 - Perspektiven, Projekte, Technik“ möchte das Netzwerk Windenergie der EnergieAgentur.NRW in Kooperation mit der Landwirtschaftskammer NRW diesen Fragen nachgehen. Die Veranstaltung finden am Donnerstag, 19. April 2018 von 9.00 bis 13.00 Uhr im Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse statt.

Das Programm bietet einen umfassenden Mix aktueller Themen. Neben einem Vortrag über den jüngst evaluierten Artenschutzleitfaden gibt es eine brandaktuelle Präsentation der Wuppertaler Stadtwerke, die bei der EE-Strom-Direktvermarktung an Endverbraucher mit ihrem „Tal.Markt“ neue Wege beschreitet. Berichte über die Entwicklung von Bürgerwindprojekte und über den international gefragten Markt für Altanlagen und Komponenten schließen sich an. Abgerundet wird die Veranstaltung mit einer Auswertung der Fachagentur Windenergie an Land hinsichtlich der „Ausbauentwicklung und Ausschreibungen Windenergie an Land“.

Eingeladen sind Interessierte aus Land- und Forstwirtschaft, Kommunen, Behörden, Wissenschaft und Wirtschaft. 

  • Zeit: Donnerstag, 19.4.2018, 9.00 – 13.00 Uhr
  • Ort: Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse, Ostinghausen, 59505 Bad Sassendorf
  • Gebühr: 35,00 €, inklusive Getränke. Der Beitrag ist am Veranstaltungstag in bar zu bezahlen.

Die Online-Anmeldung finden Sie hier.

Veranstalter: EnergieAgentur.NRW in Kooperation mit der Landwirtschaftskammer NRW und dem Zentrum für nachwachsende Rohstoffe. 

Unter www.energieagentur.nrw/windenergie informiert das Netzwerk umfassend über Branchennews, Aktivitäten, Projekte und Ziele.

Optigrün Systemlösung Retentionsdach Typ Drossel 4.0 "Smart Flow Control"

Die Optigrün-Drossel 4.0 „Smart Flow Control“ ist eine intelligente und dynamische Drossel für Retentionsdachbegrünungen, die durch Vorhersagen, bzw....

Weiterlesen

Immer genug Frischluft

Für die CO2-Messung in Gebäuden, die mit der KNXGebäudebustechnik ausgerüstet sind, eignen sich die Wandsensoren KNX AQS/TH-UP gl und KNX AQS/TH-UP...

Weiterlesen

Alles effizient steuern

Licht und Heizung einfach und wirkungsvoll steuern– das geht perfekt mit den neuen Komponenten von Rademacher. Herzstück ist der Home-Pilot, der für...

Weiterlesen

Gewächshaus im Schrank

Osram beteiligt sich am Münchner Unternehmen agrilution. Das Start-Up bietet einen intelligenten Gewächsschrank für zu Hause an. Auch ohne...

Weiterlesen

Licht im Labor

Mit dem Neubau des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen in Bonn (DZNE) entsteht ein attraktiver Forschungsstandort. feco-feederle...

Weiterlesen

Gesünder wohnen

Linitherm Polyurethan-Dämmstoffe von Linzmeier sind die ersten ihrer Art, die das Sentinel Haus Institut in sein Onlineportal „Bauverzeichnis...

Weiterlesen