Auszeichnung für die gelungene Verbindung von Funktionalität und Design

Käuferle bekommt German Design Award

Quelle: Rat für Formgebung, Fotograf: Lutz Sternstein

Wie der Rat für Formgebung Ende Oktober 2017 bekanntgab, erhielt der Torspezialist Käuferle aus Aichach für das horizontal teilbare, nicht ausschwenkende HT-Tor den German Design Award 2018 in der Kategorie „Excellent Product Design“ im Bereich „Building and Elements“. Mit rund 1.500 Teilnehmern aus Politik, Wirtschaft, Design und Presse fand am 9. Februar 2018 die Preisübergabe im Rahmen der internationalen Konsumgütermesse Ambiente in Frankfurt am Main statt. Neben der feierlichen Preisverleihung öffnete am Abend die Ausstellung mit den ausgezeichneten Produkten im Kommunikationsdesign im Museum Angewandte Kunst Design. Der jährlich verliehene German Design Award hebt innovative Produkte und Projekte sowie ihre Hersteller und Gestalter hervor, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind.

Das horizontal teilbare HT-Tor erlaubt eine individuelle Gestaltung der Anlage.
Bild: Sven Rahm fotografie

Die neue HT-Torkonstruktion vereint die Vorteile von Sektional- und Kipptor und bietet gleichzeitig größten Gestaltungspielraum. Derzeit kommen im privaten Hausbau vor allem Kipp- oder Sektionaltore zum Einsatz. HT-Tore verbinden die positiven Eigenschaften dieser Torarten und stellen damit eine interessante Alternative dar, die Vorteile in der Verarbeitung, Konstruktion sowie Möglichkeiten zur Individualisierung bietet. Die horizontale Teilung erlaubt eine individuelle Beplankung des Torflügels. Verschiedenste Beläge eignen sich daher für die Konstruktion. Im Vergleich zur Sektionaltorkonstruktion reduziert sich das Fugenbild, was zusätzliche Freiheiten in der Gestaltung eröffnet. Da Zarge und Torflügel flächenbündig angelegt sind, lässt sich die Toranlage nahtlos in Fassaden einfügen. Gleichzeitig schwenkt das HT-Tor – im Gegensatz zu Kipptoren – nicht nach außen aus.

Der Schwenkradius im Inneren der Garage ist sehr gering und der vorhandene Platz kann so optimal genutzt werden.
Bild: Sven Rahm fotografie

Aus über 5.000 Einreichungen, von denen 758 aus dem Ausland kamen, hat die Jury die Käuferle GmbH & Co. KG zu einem der Gewinner gekürt. Bei der Auswahl kann der Deutsche Rat für Formgebung auf viele Jahrzehnte Erfahrung zurückgreifen. Seit über 60 Jahren ist er die zentrale Institution für eine disziplinübergreifende Designvermittlung in Deutschland. Die Jury des Rates zeichnet mit dem Preis jährlich hochkarätige nationale sowie internationale Einreichungen im Produkt- und Kommunikationsdesign aus.

Anzeige

Fassade und Dach: Harmonie in Holz

Modern: Pflegeleichte Holzfassade aus Kebony

Dieses Haus erhielt eine 123 Quadratmeter große, vertikale Holzfassade aus Kebony Character mit sichtbaren Ästen. Auf alle Kebony Produkte gibt es 30 Jahre Garantie – eine gute Investition in die Immobilie.

Fassade und Dach: Harmonie in Holz

Die Holzfassade wird mit einer Fläche von 63 Quadratmetern über das Satteldach fortgeführt – eine klassische Dacheindeckung gibt es hier nicht. Vordach und Spritzbereich sind über einem minimalen Sockel reduziert ausgeführt und überzeugen durch eine feine Ästhetik.

Fassadengestaltung mit unterschiedlichen Dimensionen

Der gesamte Entwurf des Holzhauses setzt mit Kebony Character auf ein sehr wi­­­­­der­­­­stands­fähiges Fassadenmaterial, das einen bewusst ausgereizten konstruktiven Holzschutz zulässt. Verschiedene Lattenbreiten eröffneten flexible Spielräume für die ungewöhnliche Gebäudehülle.

Naturholzboden

Eiche spielt eine wichtige Rolle im Portfolio des österreichischen Naturholzbodenspezialisten mafi. Das heimische Laubholz hat eine hohe Dichte und...

Weiterlesen

Wohngesunder Renovierputz

Bei der Renovierung von Innenwänden und Fassaden werden Renovierputze auf Basis des Naturbaustoffes Kalk immer beliebter. Denn Kalk wirkt sich positiv...

Weiterlesen

Holzböden veredeln

Natürliche Holzböden zeichnen sich durch eine hohe Langlebigkeit und angenehme Haptik aus. Die Fußschmeichler lassen sich perfekt mit den...

Weiterlesen

Beständig: Clevere Parkbänke

Parkbänke ersetzten – ein schier endloses Thema für Kommunen. Die richtige Sitzgelegenheit zu finden ist dabei gar nicht so einfach. Eine setzt sehr...

Weiterlesen

Wirksame Akustik

Großflächige, strukturlose Deckenflächen sind aus der heutigen modernen Architektur nicht mehr wegzudenken. AMF Tacet bietet ein schlichtes, homogenes...

Weiterlesen

Ausdünstungen vermeiden

Nahezu alle Baustoffe, Hausgeräte, Reinigungs- und Hygieneartikel geben teils ungesunde Ausdünstungen an die Raumluft ab. Flüchtige organische...

Weiterlesen