Energetische Fachplanung

Bild: euz

Die KfW fördert energieeffiziente Neubauten und Sanierungen mit hohen Summen und fordert im Gegenzug eine Baubegleitung durch einen Sachverständigen. Dieser Mehraufwand wird ebenfalls gefördert, bringt Sicherheit für den Bauherrn und hilft, den geplanten Energiestandard tatsächlich zu erreichen. Alle Schritte, die die KfW auflistet, werden diskutiert und erläutert. Sie erhalten Checklisten und Muster, wie diese Arbeit aussehen kann und wie Sie die Anforderungen am sichersten einhalten können.

Inhalt

  • Im Seminar werden alle Bausteine der Arbeiten des energetischen Sachverständigen für die KfW-Förderungen vorgestellt und diskutiert, es gibt Zeit für Fragen und Diskussionen. Einige kritischen Punkte werden über Fallbeispiele erarbeitet.
  • KfW-Förderung der Baubegleitung, Anforderungen an KfW-Effizienzhäuser
  • Energetisches Gesamtkonzept
  • Erstellung von Konzepten für Luftdichtheit und Wärmebrückenfreiheit
  • Lüftungsplanung bzw. -konzept
  • Ausschreibung und Kostenkontrolle
  • Baustellenkontrollen: Wie oft und was kontrollieren?
  • Dokumentation und Fotosammlung durch Sie und den Kunden
  • Die Rolle der Fachunternehmer-Erklärungen

Nutzen
Teilnehmer bekommen eine Richtschnur und Hilfsmittel an die Hand, die Ihnen bei ihrer täglichen Arbeit für KfW-Effizienzhäuser helfen, die Anforderungen sicher einzuhalten. Sie brauchen die Stichprobenkontrollen der KfW nicht mehr zu fürchten!

Teilnehmerkreis
Energieberater, Architekten, Ingenieure und alle Energie-Effizienz-Experten

dena-Anrechnung für Energieeffizienz-Expertenliste
8 UE Wohngebäude, 8 UE Nichtwohngebäude, 0 UE Energieberatung im Mittelstand

Teilnahmegebühr
319 €, Frühbucher 269 €, jew. zzgl. 19 % MwSt.

Termine
KfW 18-01 Di., 20.03.2018  in Reutlingen
KfW 18-02 Di., 17.04.2017  im eu[z], Springe
jeweils 9.00 bis 16.30 Uhr

Mehr Informationen unter: www.e-u-z.eu

Terrassenverglasung nach Maß

Seit Kurzem bietet SUNFLEX neben den altbewährten Falt-Schiebe-Systemen, Schiebe-Dreh-Systemen und Horizontal-Schiebe-Wänden auch die passende...

Weiterlesen

Optigrün Systemlösung Retentionsdach Typ Drossel 4.0 "Smart Flow Control"

Die Optigrün-Drossel 4.0 „Smart Flow Control“ ist eine intelligente und dynamische Drossel für Retentionsdachbegrünungen, die durch Vorhersagen, bzw....

Weiterlesen

Immer genug Frischluft

Für die CO2-Messung in Gebäuden, die mit der KNXGebäudebustechnik ausgerüstet sind, eignen sich die Wandsensoren KNX AQS/TH-UP gl und KNX AQS/TH-UP...

Weiterlesen

Alles effizient steuern

Licht und Heizung einfach und wirkungsvoll steuern– das geht perfekt mit den neuen Komponenten von Rademacher. Herzstück ist der Home-Pilot, der für...

Weiterlesen

Gewächshaus im Schrank

Osram beteiligt sich am Münchner Unternehmen agrilution. Das Start-Up bietet einen intelligenten Gewächsschrank für zu Hause an. Auch ohne...

Weiterlesen

Licht im Labor

Mit dem Neubau des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen in Bonn (DZNE) entsteht ein attraktiver Forschungsstandort. feco-feederle...

Weiterlesen