Urlaub für junge Menschen in Deutschland

Spannendstes Angebot gesucht

Quelle: www.pixabay.com

Auf einem Floß mit Freunden übers Wasser dümpeln – natürlich mit Komfort, Grill und Sonnendeck. Mit einem geländegängigen Roller auf einer 8 Kilometer langen Strecke 800 Höhenmeter bergab sausen. Oder draußen schlafen und vom Zwitschern der Vögel geweckt werden? Urlaub in Deutschland ist voller Überraschungen. Das Projekt Katzensprung ist angetreten, um zu zeigen, dass Urlaub in der Heimat gerade für junge Menschen eine Vielzahl besonderer Erlebnisse bietet.

Der große Vorteil für alle, die wenig Geld haben: Wer in der Nähe bleibt, spart Reisekosten und kann mit seinen Freunden so auch mal kurzfristig ins Abenteuerwochenende ziehen. Der große Vorteil fürs Klima: Wer in der Nähe bleibt, erzeugt wenig CO2 und hilft so mit, das deutsche Klimaziel für 2020 doch noch zu erreichen.

Katzensprung – der Wettbewerb

Um möglichst viele besondere klimaschonende Urlaubserlebnisse für junge Menschen in Deutschland zu finden, hat Katzensprung einen Wettbewerb ins Leben gerufen. Gesucht werden Reiseideen, die Spaß, Naturerlebnis und Abenteuer mit einer kurzen Anreise und einer Extraportion Klimaschutz verbinden. Bewerben können sich Reiseveranstalter, Unterkünfte, Firmen, Vereine, Tourenguides, Mobilitätsanbieter oder alle anderen, die nachhaltige Reiseideen entwickelt haben.

Um den Bewerberkreis zu vergrößern, wurde die Bewerbungsfrist bis zum 31. März 2018 verlängert. Anschließend werden alle Wettbewerbsbeiträge von einer Jury gesichtet. 50 Beiträge werden ausgewählt und auf der Projektwebseite sowie über die Social-Media-Kanäle beworben.

Jetzt ganz einfach bewerben unter: www.katzensprung-deutschland.de/der-wettbewerb/

Über Katzensprung

Das ProjektKatzensprung – Kleine Wege. Große Erlebnisse“ wird gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages im Rahmen des Förderprogramms für innovative Klimaschutz-Einzelprojekte der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) (Förderkennzeichen 03KF0057A). Projektpartner sind COMPASS GmbH, Verband Deutscher Naturparke e.V., fairkehr GmbH und tippingpoints GmbH.

Terrassenverglasung nach Maß

Seit Kurzem bietet SUNFLEX neben den altbewährten Falt-Schiebe-Systemen, Schiebe-Dreh-Systemen und Horizontal-Schiebe-Wänden auch die passende...

Weiterlesen

Optigrün Systemlösung Retentionsdach Typ Drossel 4.0 "Smart Flow Control"

Die Optigrün-Drossel 4.0 „Smart Flow Control“ ist eine intelligente und dynamische Drossel für Retentionsdachbegrünungen, die durch Vorhersagen, bzw....

Weiterlesen

Immer genug Frischluft

Für die CO2-Messung in Gebäuden, die mit der KNXGebäudebustechnik ausgerüstet sind, eignen sich die Wandsensoren KNX AQS/TH-UP gl und KNX AQS/TH-UP...

Weiterlesen

Alles effizient steuern

Licht und Heizung einfach und wirkungsvoll steuern– das geht perfekt mit den neuen Komponenten von Rademacher. Herzstück ist der Home-Pilot, der für...

Weiterlesen

Gewächshaus im Schrank

Osram beteiligt sich am Münchner Unternehmen agrilution. Das Start-Up bietet einen intelligenten Gewächsschrank für zu Hause an. Auch ohne...

Weiterlesen

Licht im Labor

Mit dem Neubau des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen in Bonn (DZNE) entsteht ein attraktiver Forschungsstandort. feco-feederle...

Weiterlesen