IBN-Kongress 2018

Die Zukunft der Baubiologie gestalten

Quellen: Scott Webb via www.pexels.com, IBN

Das Institut für Baubiologie + Nachhaltigkeit IBN veranstaltet am 8. und 9. Juni 2018 den internationalen IBN-Kongress unter dem Motto „Baubiologische Agenda 2025 – Visionen Realität werden lassen“. Dabei bietet der Kongress im Ballhaus in Rosenheim eine Plattform für Präsentation, Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch sowie für die Knüpfung neuer Kontakte. Erwartet werden ca. 250 Teilnehmer aus aller Welt.

Baubiologen bezeichnen das Haus bzw. die Wohnung als dritte Haut des Menschen. Damit kommt zum Ausdruck, wie eng die Menschen mit ihrer Wohnumwelt verflochten sind. Im Rahmen des Kongresses präsentieren und diskutieren namhafte baubiologische Experten aus dem In- und Ausland und geben einen Ausblick in die Zukunft der Baubiologie. Visionäre Konzepte sollen die Baubiologie zu einem Zugpferd notwendiger Veränderungen in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft machen.

Renommierte Referenten wie Prof. Mag. Art. Karl Albert Fischer, Leiter des österr. Instituts für Licht und Farbe, Gründungsmitglied IBO; Dr. Hermann Fischer, Gründer AURO Naturfarben; Pamela Jentner, Dipl.-Biologin, Fachreferentin, Vorstandsmitglied VB; Holger König, Architekt und Fachbuchautor; Dr. Manfred Mierau, Dipl.-Biologe, Sachverständiger für Baubiologie und Fachreferent; Prof. Dr.-Ing. Gernot Minke, Architekt, em. Professor und Fachbuchautor; Karlheinz Müller, Dipl.-Ing. (FH) Holztechnik, Vorstandsmitglied VDB; Winfried Schneider, Architekt und Geschäftsführer IBN; Ulrich Steinmeyer, Vorstand Ökoplus und Inhaber einer Naturbaustoffhandlung bieten in Vorträgen und Podiumsdiskussionen einen Gesamtüberblick über aktuelle Entwicklungen und Zukunftsperspektiven der Baubiologie.

Zum Rahmenprogramm des Kongresses gehört eine begleitende Ausstellung mit Infoständen von Anbietern baubiologischer Produkte und Dienstleistungen sowie baubiologisch aktiven Vereinen, Verbänden und Institutionen. Weitere Informationen zu Programm und Anmeldung unter kongress.baubiologie.de.

Institut für Baubiologie + Nachhaltigkeit IBN - www.baubiologie.de

Das Institut für Baubiologie + Nachhaltigkeit IBN wurde 1983 gegründet. Zu den Kernkompetenzen des Instituts gehören die Ausbildung zum Baubiologen IBN durch den staatlich anerkannten Fernlehrgang Baubiologie IBN sowie Weiterbildungen zum Baubiologischen Messtechniker, Raumgestalter und Energieberater.

Darüber hinaus werden Baufirmen, Baufachleuten und allen, die sich ein gesundes und umweltfreundliches Wohn- und Arbeitsumfeld wünschen, unabhängige und objektiv nachvollziehbare Informationen, Beratungen und Messungen auf Basis der 25 Grundregeln der Baubiologie angeboten. Die vom IBN herausgegebene Fachzeitschrift WOHNUNG+GESUNDHEIT informiert vierteljährlich über realisierte Projekte, praxisnahe Fallbeispiele und aktuelle Ereignisse aus der Baubiologie.

Terrassenverglasung nach Maß

Seit Kurzem bietet SUNFLEX neben den altbewährten Falt-Schiebe-Systemen, Schiebe-Dreh-Systemen und Horizontal-Schiebe-Wänden auch die passende...

Weiterlesen

Optigrün Systemlösung Retentionsdach Typ Drossel 4.0 "Smart Flow Control"

Die Optigrün-Drossel 4.0 „Smart Flow Control“ ist eine intelligente und dynamische Drossel für Retentionsdachbegrünungen, die durch Vorhersagen, bzw....

Weiterlesen

Immer genug Frischluft

Für die CO2-Messung in Gebäuden, die mit der KNXGebäudebustechnik ausgerüstet sind, eignen sich die Wandsensoren KNX AQS/TH-UP gl und KNX AQS/TH-UP...

Weiterlesen

Alles effizient steuern

Licht und Heizung einfach und wirkungsvoll steuern– das geht perfekt mit den neuen Komponenten von Rademacher. Herzstück ist der Home-Pilot, der für...

Weiterlesen

Gewächshaus im Schrank

Osram beteiligt sich am Münchner Unternehmen agrilution. Das Start-Up bietet einen intelligenten Gewächsschrank für zu Hause an. Auch ohne...

Weiterlesen

Licht im Labor

Mit dem Neubau des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen in Bonn (DZNE) entsteht ein attraktiver Forschungsstandort. feco-feederle...

Weiterlesen