Smarte Technik

HAUSWÄRME

Bild: Wärme+/Vaillant

Ein wichtiger Vorteil von intelligenter Hauswärmetechnik ist, dass die Bewohner ihre Verbrauchsdaten immer im Blick haben. Bei einem zu hohen Verbrauch kann das zum Umdenken bewegen. Informationen zu einer intelligenten und vernetzten Hauswärmetechnik gibt es in der Broschüre „Zukunftsenergie Strom“ der Initiative Wärme+, die als Download verfügbar ist.

www.waerme-plus.de

Für Hallen: universelle LED-Beleuchtung

Optimierte Lichttechniken für die effiziente Beleuchtung von Hallen und Hochregalen bietet der LED-Strahler „quanta“ von Regiolux. Mit einem...

Weiterlesen

Umbauen ist oft besser als neu bauen

Mit dem akustisch wirksamen Raumgliederungssystem Rossoacoustic wird aus einer leerstehenden Fabrikhalle ein akustisch optimiertes Großraumbüro. Denn...

Weiterlesen

Weiß ist das neue Schwarz

Weiß ist kein Trend mehr, sondern ganz groß in Mode. Von Weiß geht eine nachhaltige Faszination aus, die sich vor allem durch eine lange...

Weiterlesen

Beschichtungssysteme von Hensel

Für mehrere Green Products hat die Rudolf Hensel GmbH Umwelt-Produktdeklarationen (EPDs) erarbeitet und durch das Institut Bauen und Umwelt (IBU)...

Weiterlesen

Außenliegende Rollos aus Metallgewebe

Den entscheidenden Impuls für den Einsatz des Sonnenschutzsystems von GKD (Gebr. Kufferath AG) gibt sein exzellenter Solarfaktor. Das Metallgewebe...

Weiterlesen

Dachbegrünung „Sommerwiese“

Eine Intensivbegrünung Systemaufbau „Sommerwiese“ mit Aquatec bringt 165 kg/m² und 15 cm Aufbauhöhe – das ist halb so viel im Vergleich zum...

Weiterlesen