Smarte Technik

HAUSWÄRME

Bild: Wärme+/Vaillant

Ein wichtiger Vorteil von intelligenter Hauswärmetechnik ist, dass die Bewohner ihre Verbrauchsdaten immer im Blick haben. Bei einem zu hohen Verbrauch kann das zum Umdenken bewegen. Informationen zu einer intelligenten und vernetzten Hauswärmetechnik gibt es in der Broschüre „Zukunftsenergie Strom“ der Initiative Wärme+, die als Download verfügbar ist.

www.waerme-plus.de

Hamburger Stil

Zu Beginn des Jahres wurde die stanzbare Sockelleiste „Hamburger Stil“ auf der BAU präsentiert. Ab sofort gibt es die Kernsockelleiste, die sich...

Weiterlesen

Holzdämmung

Die Holzfaser-Dämmplatte Isolair von Pavatex by Soprema steht nun auch als zugelassene Putzträgerplatte für Wärmedämmverbundsysteme zur Verfügung. Sie...

Weiterlesen

Vernetzte Hülle

Die Building Skin Control von Schüco vernetzt Komponenten der Gebäudehülle – mit offenen Schnittstellen zu anderen Gebäudeleitsystemen. Eine Bedienung...

Weiterlesen

Modernes Eigenheim

Accoya – „modifiziertes Holz“– hat maßgeblich zur radikalen Umgestaltung eines Bungalows aus den 60er-Jahren in Großbritannien zu einem modernen...

Weiterlesen

Zusätzlicher Raum

Mit AluOne hat die Balco Balkonkonstruktionen GmbH einen offenen Balkon entwickelt, der komplett aus Aluminiumprofilen gefertigt ist. Das System...

Weiterlesen

Modernes Bad-Design

Ein Raum, in dem man sich wohlfühlen möchte: Neben der Haltbarkeit und der Funktionalität wird das Design von Badmöbeln immer wichtiger. Im Trend...

Weiterlesen