Leuchttürme des nachhaltigen Tourismus

Wettbewerb

Quelle: www.pixabay.com

Wer tiefe Schluchten durchwandern, bei Lagerfeuer am Strand sitzen und unberührte Natur erleben will, muss nicht auf die Galapagos-Inseln oder in einen US-Nationalpark reisen. Deutschland bietet viele attraktive Möglichkeiten für nachhaltige Naturerlebnisse, die im Gegensatz zu Fernreisen auch noch klimafreundlich sind. Diese sollen nun online besser auffindbar gemacht werden.

Das Projekt „Katzensprung – Kleine Wege. Große Erlebnisse“ hat sich zum Ziel gesetzt, nachhaltige Reiseangebote in Deutschland bekannter und besser auffindbar zu machen. Dafür werden im Projekt gute Beispiele gesammelt, die zeigen, wie facettenreich nachhaltige und gleichzeitig CO2–sparende Urlaubsangebote in Deutschland sein können. Wer ein entsprechendes Angebot hat, kann sich als einer von 50 Leuchttürmen bewerben.

 

Bewerben können sich alle Anbieter, die nachweislich klimaschonende Freizeit- und Urlaubsangebote im Programm haben – von der nachhaltig betriebenen Urlaubsunterkunft über Reiseveranstalter oder regionale Anbieter für Naturerlebnisse oder besonders nachhaltige Mobilitätsangebote bis hin zu Biobetrieben, die eine Mitarbeit im Betrieb oder in Projekten anbieten oder regionale Speisen und Getränke in den Fokus stellen.

Ziel ist es, nachhaltigkeitsinteressierte Reisende auf die zahlreichen spannenden und vielseitigen Angebote in Deutschland aufmerksam zu machen und Deutschland als nachhaltige und klimaschonende Urlaubsdestination zu profilieren.

Die Leuchtturm-Betriebe profitieren von der Zusammenarbeit durch:

  • Marketingmaßnahmen im Rahmen des Projekts (Website, Social Media, Factsheets, Urlaubsmagazine, Pressearbeit)
  • Austausch mit anderen Projektpartnern im Rahmen der Projektveranstaltungen, Erwähnung als Nachhaltigkeits-Experten und engagierte Praktiker im nachhaltigen Tourismus für die im Projekt entstehenden Themen-Factsheets.

Jetzt ganz einfach hier bewerben.

Über Katzensprung

Das Projekt „Katzensprung – Kleine Wege. Große Erlebnisse“ wird gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages im Rahmen des Förderprogramms für innovative Klimaschutz-Einzelprojekte der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) (Förderkennzeichen 03KF0057A). Projektpartner sind COMPASS GmbH, Verband Deutscher Naturparke e.V., fairkehr GmbH und tippingpoints GmbH.

 

Lösemittelfreier Kleber Hertalan KS 217

Hertalan KS 217 ist ein gebrauchsfertiger, wasserbasierter Flächenkleber des Herstellers Carlisle CM Europe, der speziell für die Verklebung von...

Weiterlesen

Carlisle Walkway - Der sichere Wartungsweg

Dächer sind oftmals nicht nur oberer Gebäudeabschluss, sondern auch der Weg für Inspektion und Wartung, der auf dem Dach installierten technischen...

Weiterlesen

Pixel-Performance

Erfurt & Sohn bietet mit seinem Portfolio an Digitaldrucktapeten höchste Individualisierbarkeit bei der Wandgestaltung. Das Unternehmen erfüllt damit...

Weiterlesen

Neue Leuchtenfamilie

Die neue Leuchtenkollektion AROA ist die Fortsetzung einer Erfolgsgeschichte, mit innovativer LED-Technologie und einzigartigem Design. Eine...

Weiterlesen

Stimmungsvoll beleuchtet

Ideal für die stimmungsvolle Beleuchtung sind die LED-Platinen QualityFlex Select. Sie sind biegsam und können in individuellen Längen konfektioniert...

Weiterlesen

Gutes Licht, besserer Klang

Eggboard von Artemide verbindet modernes Design und sehr gute Lichtausbeute mit schallabsorbierenden Elementen. Elegant schwebt die Pendelleuchte...

Weiterlesen