Architekten-Workshop von INTHERMO und ZÜBLIN TIMBER

Hybrid bauen, nachhaltig dämmen! 14. November 2017, 9-17 Uhr

Bild: INTHERMO

Für Architekten ist es eine ständige Herausforderung, erlebenswerte Gebäude mit alltagstauglichen Funktionen zu entwerfen und ästhetische Fassaden zu gestalten. Besonders anspruchsvoll wird es, wenn – wie zum Beispiel in München – hohe ökologische Anforderungen an den Baukörper und die Nachhaltigkeit der verwendeten Baustoffe gestellt werden.

Hierüber spricht Architekt und Stadtplaner Dipl.-Ing. Tobias De la Ossa, der in München für den renommierten Bauträger KLAUS Wohnbau gemeinsam mit ZÜBLIN TIMBER und INTHERMO einige Mehrgeschossgebäude entworfen, errichtet und sowohl mit einem klassischen WDVS als auch mit dem natürlichen INTHERMO Holzfaser-WDVS gedämmt hat. Zwei unterschiedliche Wärmedämmverbundsysteme an derselben Fassade – eine Finesse, die man beherrschen muss.

Architekten-Workshop von INTHERMO und ZÜBLIN TIMBER
Bild: ZÜBLIN TIMBER

Über ein nachhaltiges Verwaltungsgebäude, das in Lübeck im Passivhausstandard aus Holz errichtet wurde, referiert Dipl.-Ing. Anders Übelhack von ZÜBLIN TIMBER. Bei einer Führung durch die Werkshalle des Holzbauunternehmens wird die Umsetzung deutlich. Darüber hinaus bringen INTHERMO Geschäftsführer Dipl.-Holzbauing. Stefan Berbner und der technische Leiter Dipl.-Bauing. Jürgen Waßermann Design und alltagstaugliche Funktionen sowie geltende Schutzvorschriften mit den immer ehrgeizigeren Energieeinspar-Vorschriften anschaulich in Einklang.

Save the date: 14. November 2017, 9-17 Uhr, ZÜBLIN Timber Aichach GmbH, Industriestraße 2, 86551 Aichach

Die Teilnahme am Architekten-Workshop wird mit einem Zertifikat bescheinigt und ist zur Anerkennung als Fortbildungsmaßnahme bei der Architektenkammer Baden-Württemberg und der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) angemeldet.

Das Orga-Team des ökologisch orientierten Bauzulieferers und WDVS-Entwicklers INTHERMO freut sich auf Anmeldungen bis zum 7. November 2017: per Fax an 0 61 54/71-7 04 08 oder per E-Mail an info@inthermo.de



 

 

 

 

 

Wie ein Wachhund
Aber nicht durch Wurst bestechlich

Erlebe, was dein Zuhause kann – dank innogy Haustechnik: Fenster- und Türsensoren verraten dir auch unterwegs, ob alles fest verschlossen ist. Smarte Rauchmelder schlagen bei Bedarf sogar auf deinem Smartphone Alarm – und der Bewegungsmelder für Innenräume informiert dich über alle Geschehnisse in deinem Zuhause. Alle Komponenten erhältst du gebündelt in unserem SmartHome Sicherheitspaket. So hast du dein Zuhause im Griff wie noch nie. Mehr Infos unter innogy.com/smarthomeangebot 


Das innogy SmartHome Sicherheitspaket für 149 € inkl. MwSt.

Wohnraum geSTAHLten

Alt und Neu verbunden

Durch das ideale Zusammenspiel von Alt und Neu entstehen immer wieder überraschend individuelle Raumkonzepte.

Schlanke Optik

Auch vom Innenraum aus gesehen besticht forster unico XS durch seine dezent schlanke Optik ohne breite Rahmen. 

Einbruchhemmung und Dichtungsebenen

Trotz seinem schlanken Erscheinungsbild macht das System in Sachen Sicherheit keine Kompromisse. 

Pergolamarkise von Weinor ausgezeichnet

Eigentlich stehen die Iconic Awards für anspruchsvolles Innenraum-Design. Doch die zunehmende Bedeutung des „Outdoor-Living“, also das...

Weiterlesen

Wohnraum geSTAHLten

Bei der Renovation und Sanierung von Wohnraum sind heute viel Licht und Transparenz gefragt. Moderne Elemente sollen gezielt neue Akzente setzen....

Weiterlesen

Das Ziel stets vor Augen

Kneer-Südfenster ist ein leistungsstarkes und breit aufgestelltes Familienunternehmen in der dritten Generation. Als Komplettanbieter von Fenstern und...

Weiterlesen

Terrassenverglasung nach Maß

Seit Kurzem bietet SUNFLEX neben den altbewährten Falt-Schiebe-Systemen, Schiebe-Dreh-Systemen und Horizontal-Schiebe-Wänden auch die passende...

Weiterlesen

Optigrün Systemlösung Retentionsdach Typ Drossel 4.0 "Smart Flow Control"

Die Optigrün-Drossel 4.0 „Smart Flow Control“ ist eine intelligente und dynamische Drossel für Retentionsdachbegrünungen, die durch Vorhersagen, bzw....

Weiterlesen

Immer genug Frischluft

Für die CO2-Messung in Gebäuden, die mit der KNXGebäudebustechnik ausgerüstet sind, eignen sich die Wandsensoren KNX AQS/TH-UP gl und KNX AQS/TH-UP...

Weiterlesen