„Energie & Industrie“ 10.10.2017

Fachkongress

Quelle: www.flickr.com

Energiewende 20.18 – Chancen und Risiken

Welche Beiträge kann die Industrie zur Lösung von Problemen bei der Umsetzung der Energiewende leisten? Welche Chancen bieten sich? Diese Fragen stehen beim Fachkongress Energie & Industrie am 10. Oktober 2017 in Essen auf der Agenda. Die Veranstaltung wird die Wirkzusammenhänge zwischen Energiewende, Klimaschutz und Wirtschaft am Beispiel der „Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017“ beleuchten. Beispielhafte innovative Projekte aus Industrie und Energiewirtschaft zur Lösung von Problemen bei der Umsetzung der Energiewende werden aufgezeigt und diskutiert. Auch neue Geschäftsmodelle und Möglichkeiten für Start-Up-Unternehmen werden erörtert. Veranstalter sind der Cluster EnergieForschung.NRW und das Netzwerk Energiewirtschaft der EnergieAgentur.NRW mit den Partnern der Industrie- und Handelskammern NRW und der Essener Wirtschaftsförderung.

Zeit: Dienstag, 10.10.2017, 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: IHK zu Essen, Am Waldthausenpark 2, 45127 Essen

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldung: www.energieagentur.nrw und www.cef.nrw.de jeweils unter Termine

Grüne Spur Essen

Dank vieler Projekte rund um Natur- und Klimaschutz erhielt Essen den Titel „Grüne Hauptstadt Europas“. Union-Freiraum-Mobiliar war als Anbieter von...

Weiterlesen

Domizil für Bienen

Der Neubau eines Bienenhauses vereint organische Architektur mit einer ökologischen Bauweise. Dieser Gedanke setzt sich auf dem Dach fort – mit der...

Weiterlesen

Neue Ablagen

Mit dem befliesbaren Ablagesystem TI-Shelf erweitert Dural sein Sortiment. Es eignet sich als kleiner Regalboden für Dusche, Bad und Wohnbereich. Ohne...

Weiterlesen

Spektakuläre Spindel

Eine Spindeltreppe kommt besonders gut in großen Räumen oder als Aufgang zu einer Galerie zur Geltung. Spektakulär ist ihre Raumwirkung vor allem,...

Weiterlesen

Wohngesundheit

Der isolierende Kern des Mauerziegels Unipor Silvacor besteht aus wärmedämmenden Holzfasern. Der vom Institut für Baubiologie Rosenheim (IBR) geprüfte...

Weiterlesen

Deutlich erweitert

Das in California.pro integrierte Nachtragsmanagement wurde erheblich erweitert. Für die Zuordnung der Nachtragsmengen und Positionen stehen frei...

Weiterlesen