Urbane Qualitäten

Kongress mit Auftaktprogramm

Foto: Mike via www.pexels.com

Die Bundesgartenschau als Motor der Stadtentwicklung: Was vermag grüne Infrastruktur, um wachsende Städte zu strukturieren und ihnen bauliche Qualität zu verleihen? Welche Rolle spielen Mobilität und Nachhaltigkeit? Zu diesen Fragen richtet die Architektenkammer Baden-Württemberg gemeinsam mit der Stadt Heilbronn und der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 den ganztägigen Fachkongress „Urbane Qualitäten“ am 28. September aus.

Über „Cities for People“, über Stadtplanung, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt, spricht Prof. Dr. Jan Gehl. Der Däne gilt als Vordenker für die preisgekrönte modellhafte Umgestaltung von Kopenhagen. Die Engländerin Louisa Hutton vom international tätigen Berliner Architekturbüro Sauerbruch & Hutton rückt die Wechselwirkung von Bauwerk und Umgebung in den Blick: Das eine muss sich intensiv auf die andere einlassen, um sie im Gegenzug mit neuen Inhalten und Lebendigkeit zu durchdringen. Die Vorträge werden simultanübersetzt.

Das umfangreiche Programmangebot umfasst auch Fachforen zur Qualitätssicherung im Aufsiedlungsprozess und zu privaten Investitionen in Bildungsbauten, zu Wohnkriterien und seriellem Bauen. Wie sich die Stadt aus der Landschaft entwickeln lässt, berichtet die Karlsruher Landschaftsarchitektin Dr. Dagmar Lezuo. Zu den Rednern und Podiumsdiskutanten, die sich zur Zukunft der Stadtentwicklung austauschen, gehören auch Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur, Winfried Hermann, baden-württembergischer Verkehrsminister sowie die Münchner Stadtbaurätin Prof. Dr. Elisabeth Merk.

Urbane Qualitäten – Herausforderungen der Innenentwicklung

Bundesgartenschau Heilbronn 2019 als Motor der Stadtentwicklung

Donnerstag, 28. September 2017, 10-17:30 Uhr

Aula Bildungscampus Heilbronn, Bildungscampus 8

Detaillierte Informationen zum Programm finden Sie hier.

Farbenfrohes Mobiliar

Für die Essener Innenstadt wurden FreiraumMöbel entwickelt, die einen Anteil recycelter Plastiktüten als Grundstoff aufweisen. Für dieses Projekt...

Weiterlesen

Retention in Perfektion

Dachflächen lassen sich gezielt für Wasserrückhalt nutzen, um Starkregen aufzufangen. Perfekte Technik hierfür bietet das „ZinCo-Retentions-Gründach“...

Weiterlesen

Die Zukunft heute bauen

Haustechnik und optimal gedämmte Gebäudehülle sind hier perfekt aufeinander abgestimmt. Herzstück ist eine Erdwärmepumpe in Verbindung mit...

Weiterlesen

Innovatives Fassadensystem

Fassadenprofile und -systeme aus massivem Holz gehören zur Kernkompetenz der Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG. Mit dem Verto-Fassadensystem bietet...

Weiterlesen

Perfekter Brandschutz

Das alte Heizkraftwerk in München wurde aufwändig saniert und umgebaut. Heute beherbergt es das Design-Möbelhaus KARE. Für den Brandschutz der...

Weiterlesen

Nachhaltig gut

Das QualitätsZertifikat Planer am Bau ist auf die Belange von Bauplanern zugeschnitten, da es von Bauingenieuren selbst entwickelt wurde. Gleichzeitig...

Weiterlesen