"Kraftstoffe der Zukunft 2018"

Fachkongress am 22./23.01.2018 in Berlin

Quellen: K Zoltan via www.pexels.com, www.bioenergie.de

Der 15. Internationale Fachkongress für erneuerbare Mobilität "Kraftstoffe der Zukunft 2018"  findet vom  22.-23.01.2018 wieder in Berlin statt. Die Veranstalter sind der Bundesverband Bioenergie  (BBE), die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen  (UFOP), der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe), der Verband der deutschen Biokraftstoffindustrie (VDB) und der Fachverband Biogas (FvB).

Der Fachkongress wird auch im Jahr 2018 wieder eine große thematische Vielfalt bieten. Nach Plenumsvorträgen und Podiumsveranstaltung werden in parallelen Sessions spezifische Themen und Herausforderungen diskutiert:

  • Entwicklung der Erneuerbare-Energien-Richtlinie (RED)
  • Erneuerbare Mobilität in der EU bis 2030: Status Quo und Ausblick
  • Zukunft des Verbrennungsmotors: Antriebs- und Kraftstoffevolution
  • Biodieselforschung – Vorstellung ausgewählter Projektvorhaben
  • Bioethanol: Technologie- und Marktentwicklung
  • Biomethan in Europa und weltweit
  • Power-to-X
  • Biokraftstoffe in der Schiff- und Luftfahrt
  • Fortschrittliche alternative Kraftstoffe
  • Bioenergie und Kraftstoffhandel
  • Elektromobilität
  • Biokraftstoffe in der Land- und Forstwirtschaft


Folgende Unternehmen und Institutionen haben ihre Präsenz bereits zugesagt:

  • Arbeitsgemeinschaft Qualitätsmanagement Biodiesel e.V. (AGQM)
  • Argus Media Ltd.
  • Deutsches Biomasseforschungszentrum (DBFZ)
  • Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
  • Deutz AG
  • Europäisches Parlament
  • European Automobile Manufacturers Association (ACEA)
  • Evonik Performance Materials GmbH
  • ETH Zürich
  • Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR)
  • Internationale Energieagentur (IEA)
  • Lanxess Distribution GmbH
  • Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie - NOW GmbH
  • Novozymes
  • Oel-Wärme-Institut gGmbH
  • REDcert GmbH
  • Siemens AG
  • Sunfire GmbH
  • Universität Rostock
  • Universität Kopenhagen

 

Viele weitere Unternehmen werden noch folgen. Nutzen Sie die Möglichkeit, mit über 500 internationalen Kongressteilnehmern in Kontakt zu treten, interessante und hochaktuelle Vorträge zu hören und im Ausstellungsbereich an den Sponsoren-Ständen technologische Neuerungen und Exponate zu besichtigen.

Darüber hinaus haben interessierte Unternehmen die Möglichkeit, Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation einem internationalen Fachpublikum mit einem Ausstellungsstand vorzustellen oder über ein Sponsoring zu visualisieren.

Die Veranstaltung wird durch die Rentenbank gefördert.

Weitere Informationen hierzu finden Sie auch unter www.kraftstoffe-der-zukunft.com

Grüne Spur Essen

Dank vieler Projekte rund um Natur- und Klimaschutz erhielt Essen den Titel „Grüne Hauptstadt Europas“. Union-Freiraum-Mobiliar war als Anbieter von...

Weiterlesen

Domizil für Bienen

Der Neubau eines Bienenhauses vereint organische Architektur mit einer ökologischen Bauweise. Dieser Gedanke setzt sich auf dem Dach fort – mit der...

Weiterlesen

Neue Ablagen

Mit dem befliesbaren Ablagesystem TI-Shelf erweitert Dural sein Sortiment. Es eignet sich als kleiner Regalboden für Dusche, Bad und Wohnbereich. Ohne...

Weiterlesen

Spektakuläre Spindel

Eine Spindeltreppe kommt besonders gut in großen Räumen oder als Aufgang zu einer Galerie zur Geltung. Spektakulär ist ihre Raumwirkung vor allem,...

Weiterlesen

Wohngesundheit

Der isolierende Kern des Mauerziegels Unipor Silvacor besteht aus wärmedämmenden Holzfasern. Der vom Institut für Baubiologie Rosenheim (IBR) geprüfte...

Weiterlesen

Deutlich erweitert

Das in California.pro integrierte Nachtragsmanagement wurde erheblich erweitert. Für die Zuordnung der Nachtragsmengen und Positionen stehen frei...

Weiterlesen