"Kraftstoffe der Zukunft 2018"

Fachkongress am 22./23.01.2018 in Berlin

Quellen: K Zoltan via www.pexels.com, www.bioenergie.de

Der 15. Internationale Fachkongress für erneuerbare Mobilität "Kraftstoffe der Zukunft 2018"  findet vom  22.-23.01.2018 wieder in Berlin statt. Die Veranstalter sind der Bundesverband Bioenergie  (BBE), die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen  (UFOP), der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe), der Verband der deutschen Biokraftstoffindustrie (VDB) und der Fachverband Biogas (FvB).

Der Fachkongress wird auch im Jahr 2018 wieder eine große thematische Vielfalt bieten. Nach Plenumsvorträgen und Podiumsveranstaltung werden in parallelen Sessions spezifische Themen und Herausforderungen diskutiert:

  • Entwicklung der Erneuerbare-Energien-Richtlinie (RED)
  • Erneuerbare Mobilität in der EU bis 2030: Status Quo und Ausblick
  • Zukunft des Verbrennungsmotors: Antriebs- und Kraftstoffevolution
  • Biodieselforschung – Vorstellung ausgewählter Projektvorhaben
  • Bioethanol: Technologie- und Marktentwicklung
  • Biomethan in Europa und weltweit
  • Power-to-X
  • Biokraftstoffe in der Schiff- und Luftfahrt
  • Fortschrittliche alternative Kraftstoffe
  • Bioenergie und Kraftstoffhandel
  • Elektromobilität
  • Biokraftstoffe in der Land- und Forstwirtschaft


Folgende Unternehmen und Institutionen haben ihre Präsenz bereits zugesagt:

  • Arbeitsgemeinschaft Qualitätsmanagement Biodiesel e.V. (AGQM)
  • Argus Media Ltd.
  • Deutsches Biomasseforschungszentrum (DBFZ)
  • Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
  • Deutz AG
  • Europäisches Parlament
  • European Automobile Manufacturers Association (ACEA)
  • Evonik Performance Materials GmbH
  • ETH Zürich
  • Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR)
  • Internationale Energieagentur (IEA)
  • Lanxess Distribution GmbH
  • Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie - NOW GmbH
  • Novozymes
  • Oel-Wärme-Institut gGmbH
  • REDcert GmbH
  • Siemens AG
  • Sunfire GmbH
  • Universität Rostock
  • Universität Kopenhagen

 

Viele weitere Unternehmen werden noch folgen. Nutzen Sie die Möglichkeit, mit über 500 internationalen Kongressteilnehmern in Kontakt zu treten, interessante und hochaktuelle Vorträge zu hören und im Ausstellungsbereich an den Sponsoren-Ständen technologische Neuerungen und Exponate zu besichtigen.

Darüber hinaus haben interessierte Unternehmen die Möglichkeit, Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation einem internationalen Fachpublikum mit einem Ausstellungsstand vorzustellen oder über ein Sponsoring zu visualisieren.

Die Veranstaltung wird durch die Rentenbank gefördert.

Weitere Informationen hierzu finden Sie auch unter www.kraftstoffe-der-zukunft.com

Terrassenverglasung nach Maß

Seit Kurzem bietet SUNFLEX neben den altbewährten Falt-Schiebe-Systemen, Schiebe-Dreh-Systemen und Horizontal-Schiebe-Wänden auch die passende...

Weiterlesen

Optigrün Systemlösung Retentionsdach Typ Drossel 4.0 "Smart Flow Control"

Die Optigrün-Drossel 4.0 „Smart Flow Control“ ist eine intelligente und dynamische Drossel für Retentionsdachbegrünungen, die durch Vorhersagen, bzw....

Weiterlesen

Immer genug Frischluft

Für die CO2-Messung in Gebäuden, die mit der KNXGebäudebustechnik ausgerüstet sind, eignen sich die Wandsensoren KNX AQS/TH-UP gl und KNX AQS/TH-UP...

Weiterlesen

Alles effizient steuern

Licht und Heizung einfach und wirkungsvoll steuern– das geht perfekt mit den neuen Komponenten von Rademacher. Herzstück ist der Home-Pilot, der für...

Weiterlesen

Gewächshaus im Schrank

Osram beteiligt sich am Münchner Unternehmen agrilution. Das Start-Up bietet einen intelligenten Gewächsschrank für zu Hause an. Auch ohne...

Weiterlesen

Licht im Labor

Mit dem Neubau des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen in Bonn (DZNE) entsteht ein attraktiver Forschungsstandort. feco-feederle...

Weiterlesen