GRÜNE Bauindustrie

Im Gespräch mit Mahesh Ramanujam, Präsident und CEO des GBCI & USGBC

Foto: USGBC

Deutschland ist ein Motor des grünen Wachstums in Europa und hat sich mit 35 Prozent des Marktanteils zum Marktführer in der nachhaltigen Baubranche entwickelt. Die Nachfrage und wirtschaftlichen Vorteile für Investoren,wie z.B. verbesserte 10-Jahres-Kosten sowie höhere Mieterlöse, sind einige der treibenden Kräfte hinter dieser Veränderung. Laut der Studie „2016 Data & Analytics Smart Market Study on World Green Building Trends“ wird für Europa in den kommenden Jahren ein noch viel größeres Wachstum für das Segment der „grünen Gebäude“ erwartet.

Umfang: 4 Seiten

Rund um den Wittelsbacher Platz in München entstand das neue Siemens Headquarter – ein höchst effizienter Gebäudekomplex.
Foto: Siemens

Rund um den Wittelsbacher Platz in München entstand das neue Siemens Headquarter– ein höchst effizienter Gebäudekomplex.

Grüne Spur Essen

Dank vieler Projekte rund um Natur- und Klimaschutz erhielt Essen den Titel „Grüne Hauptstadt Europas“. Union-Freiraum-Mobiliar war als Anbieter von...

Weiterlesen

Domizil für Bienen

Der Neubau eines Bienenhauses vereint organische Architektur mit einer ökologischen Bauweise. Dieser Gedanke setzt sich auf dem Dach fort – mit der...

Weiterlesen

Neue Ablagen

Mit dem befliesbaren Ablagesystem TI-Shelf erweitert Dural sein Sortiment. Es eignet sich als kleiner Regalboden für Dusche, Bad und Wohnbereich. Ohne...

Weiterlesen

Spektakuläre Spindel

Eine Spindeltreppe kommt besonders gut in großen Räumen oder als Aufgang zu einer Galerie zur Geltung. Spektakulär ist ihre Raumwirkung vor allem,...

Weiterlesen

Wohngesundheit

Der isolierende Kern des Mauerziegels Unipor Silvacor besteht aus wärmedämmenden Holzfasern. Der vom Institut für Baubiologie Rosenheim (IBR) geprüfte...

Weiterlesen

Deutlich erweitert

Das in California.pro integrierte Nachtragsmanagement wurde erheblich erweitert. Für die Zuordnung der Nachtragsmengen und Positionen stehen frei...

Weiterlesen