Werteorientierte Marktwirtschaft

Buchneuerscheinung

Quellen: www.oekom.de, www.jaymantri.com

Mit »BurnOut. Wie wir eine aus den Fugen geratene Wirtschaft wieder ins Lot bringen« sorgte Peter H. Grassmann nach der Finanzkrise für Aufsehen. Unter dem Titel »Werteorientierte Marktwirtschaft. Wie die Wirtschaft mit Umwelt und Gesellschaft in Einklang kommen kann« (ET 4. Mai 2017) hat er »BurnOut« aktualisiert und sein Konzept einer ökosozialen Marktwirtschaft erweitert. Denn in Zeiten von Trump und verwässernder Gesetzgebung sind unternehmensethische Fragestellungen aktueller und wichtiger denn je.

Den Kapitalismus zähmen? »Yes, we can! Sagt einer, der es wissen muss.« – so der ehemalige EU-Kommissar Franz Fischler über Peter Grassmann. Über 30 Jahre war Grassmann in den obersten Führungsebenen großer Konzerne weltweit tätig; die Unsitten einer globalen, gierig gewordenen Marktwirtschaft haben ihn tief bewegt und schon früh zum Nachdenken über Veränderung gebracht: »Verantwortung, Anstand und Fairness statt Gier und Egoismus« lautet heute das Credo des ehemaligen Topmanagers von Siemens und Carl Zeiss. Unermüdlich kämpft Grassmann für sein Konzept einer sozialen, ethischen und ökologischen Wirtschaft – auch wenn die Bereitschaft von Unternehmen, sich Regeln nachhaltigen Wirtschaftens aufzuerlegen, gestiegen ist. »"Grün" ist zur Mode geworden. Die Werteorientierung ist gestiegen, wenn auch geprägt von Wildwuchs und Versprechungen«, fasst der Autor den Status quo zusammen.

Am Beispiel eines großen Wirtschaftsverbandes zeigt das Buch, wie dessen Mitgliedsfirmen dazu verpflichtet wurden, unfaire Geschäftspraktiken einzustellen und die hohen Standards des Verbandskodex zu beachten. Peter Grassmann ist überzeugt, dass dieses Beispiel eines verpflichtenden Wertekodex Allgemeingut werden kann – und muss! –, um die Wirtschaft auf einen verantwortungsvollen Pfad zurückzuführen. Die branchenweite Selbstverpflichtung auch ethisch schwieriger Wirtschaftsbranchen bleibt der Weg, um Gier und Profitstreben einzudämmen.

Peter H. Grassmann, »Werteorientierte Marktwirtschaft. Wie die Wirtschaft mit Umwelt und Gesellschaft in Einklang kommen kann«, 208 Seiten, Paperback, ISBN 978-3-86581-007-9, 14,95 Euro / 15,40 Euro (A). Auch als E-Book erhältlich.

Optigrün Systemlösung Retentionsdach Typ Drossel 4.0 "Smart Flow Control"

Die Optigrün-Drossel 4.0 „Smart Flow Control“ ist eine intelligente und dynamische Drossel für Retentionsdachbegrünungen, die durch Vorhersagen, bzw....

Weiterlesen

Immer genug Frischluft

Für die CO2-Messung in Gebäuden, die mit der KNXGebäudebustechnik ausgerüstet sind, eignen sich die Wandsensoren KNX AQS/TH-UP gl und KNX AQS/TH-UP...

Weiterlesen

Alles effizient steuern

Licht und Heizung einfach und wirkungsvoll steuern– das geht perfekt mit den neuen Komponenten von Rademacher. Herzstück ist der Home-Pilot, der für...

Weiterlesen

Gewächshaus im Schrank

Osram beteiligt sich am Münchner Unternehmen agrilution. Das Start-Up bietet einen intelligenten Gewächsschrank für zu Hause an. Auch ohne...

Weiterlesen

Licht im Labor

Mit dem Neubau des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen in Bonn (DZNE) entsteht ein attraktiver Forschungsstandort. feco-feederle...

Weiterlesen

Gesünder wohnen

Linitherm Polyurethan-Dämmstoffe von Linzmeier sind die ersten ihrer Art, die das Sentinel Haus Institut in sein Onlineportal „Bauverzeichnis...

Weiterlesen