LEED® European Summit

Im April zum dritten Mail in Berlin

Quelle: www.eventbrite.com

Nach zwei erfolgreichen Events in 2015 und 2016 findet der LEED® European Summit zum dritten Mal in Berlin statt. Veranstalter sind der U.S. Green Building Council (USGBC) sowie die Institutionen Green Business Certification Inc. (GBCI) und German Green Building Association (GGBA). Das Event beginnt mit einer Networking-Veranstaltung am Abend des 26. April 2017 im Soho House. Die Tagesveranstaltung findet am 27. April 2017 im Hotel Radisson Blu unweit des Berliner Doms statt. Hierbei werden die aktuellen Entwicklungen des internationalen Zertifizierungssystems LEED® - Leadership in Energy and Environmental Design wie auch weiterer Systeme des GBCI vorgestellt, allen voran die neue Performance-Plattform ARC, das Portfoliobewertungssystem GRESB (Global Real Estate Sustainability Benchmark) und das Zertifizierungssystem WELL, das auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Gebäudenutzer fokussiert.

Erste Praxiserfahrungen in der Anwendung der seit November 2016 geltenden LEED-Version 4 mit Fokus auf den Kategorien Materialien und Ressourcen wie auch Energie und Atmosphäre werden den Teilnehmern vorgestellt. Eine zunehmende Öffnung des Systems hin zu europäischen und auch deutschen Normen hat das System noch anwenderfreundlicher gemacht. Wie bei anderen Zertifizierungssystemen gibt es mittlerweile auch die Möglichkeit zur Bewertung ganzer Kommunen.

Zu den internationalen Teilnehmern der Veranstaltung zählen Investoren, Projektentwickler, Planer, Hersteller wie auch ausführende Firmen und Berater. Dr. Birgit Memminger-Rieve, geschäftsführende Gesellschafterin der ES EnviroSustain GmbH, ist Mitglied des GGBA-Vorstands und die ES EnviroSustain GmbH Hauptsponsor des LEED® European Summit.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich unter LEED European Summit.

 

Die ES EnviroSustain GmbH wurde 2001 durch die geschäftsführenden Gesellschafter Frank Burchardi und Dr. Birgit Memminger-Rieve gegründet. Das Leitmotiv war und ist die Nachhaltigkeit (Sustainability) und der Umweltschutz (Environment=Umwelt). Die ES EnviroSustain GmbH begutachtet, bewertet und zertifiziert Immobilien in ganz Europa – gleich ob Projektentwicklung, Sanierung, Neubau oder Bestand. Die Schwerpunkte sind dabei bautechnische Zustands­bewertungen, Bau- und Projektmanagement, Umweltrisikobewertung, Energie- und Nachhaltigkeits­management wie auch Green Building-Zertifizierungen mit wachsender Bedeutung von Portfoliozertifizierungen. Das interdisziplinäre Team bestehend aus Architekten, Bau-, Verfahrens- und Umweltingenieuren sowie Geologen arbeitet in den Niederlassungen Berlin, Frankfurt am Main, Stuttgart und Flensburg mit langjährigem Know-how und der Vision, einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Haustür ohne Schwelle

Variotec hat die erste zertifizierte barrierefreie Haustür mit Nullschwelle präsentiert. Die schlagregendichte Konstruktion entstand in Zusammenarbeit...

Weiterlesen

Standard-Protokoll

Bosch und eQ-3 haben eine Zusammenarbeit im Bereich des Homematic IP Funkprotokolls beschlossen. Erste von Bosch auf Basis dieses Protokolls...

Weiterlesen

Wertstabil vorsorgen

Das eigene Haus bietet Raum zum Leben – und ist gleichzeitig auch eine gute Vorsorge für morgen. Eine optimale Grundlage für Wertstabilität bieten...

Weiterlesen

Licht und Grün

Die neue Kollektion „Planted“ kombiniert stimmungsvolle Lichtinszenierung und Raumbegrünung auf wunderbare Weise. Die LED-Technik erlaubt die...

Weiterlesen

Verzinkte Fassade

Feuerverzinkter Stahl wird zunehmend zur Fassadengestaltung eingesetzt - Langlebigkeit und Robustheit sowie eine lebendige metallische Oberfläche sind...

Weiterlesen

Schneller trocken

Je schneller Estrich trocken und ausgehärtet ist, desto eher kann er belegt werden. Der chemiefreie Trockenbeschleuniger Compound BZ12 spart durch...

Weiterlesen