Konstruktion der Kunst – Kunst der Konstruktion

Vernissage zur Langen Nacht der Museen 2017 Die Raumgalerie, Stuttgart

Foto: Galerie Klaus Braun

Alle Jahre wieder begeben sich Kunst-, Kultur- und Architektur­ interessierte in Stuttgart auf die Pirsch. Denn dann findet die Lange Nacht der Museen statt, diesmal am 25. März 2017. Mit von der Partie wird auch wieder Die Raumgalerie sein, mit einem Sonderprogramm aus Architektur, Kunst und Musik. Ein langer und ganz bestimmt nicht langweiliger Abend wird es – wir freuen uns drauf!

Die diesjährige Lange Nacht der Museen wirft bereits ihren Schatten voraus. Auch diesmal wieder wird es einiges in der Raumgalerie zu sehen und erleben geben. Wie bereits im letzten Jahr werden wir die Räume wieder mit Architektur, Kunst und Musik füllen. Unter der Überschrift „Konstruktion der Kunst – Kunst der Konstruktion“ finden sich die drei Disziplinen zu einer bemerkenswerten Symbiose zusammen. Mit der renommierten Stuttgarter Galerie Klaus Braun sind wir wieder eine Kooperation eingegangen und haben Kunstwerke ausgemacht, die von den Künstlern bewusst konstruiert wurden. Die Projektion „Mr. J. Peck“ wird in ihrer Edition 2017 den Raum immer wieder in unterschiedliche Atmosphären tauchen.


Foto: Galerie Klaus Braun

Last but noch least ist es uns wieder gelungen, den Karlsruher Komponisten und (Film-)Musiker Johannes Drescher nach Stuttgart zu holen, der – diesmal komplett mit Manualen und Fußklaviatur ausgestattet – alle 1 1/2 Stunden improvisieren und so Kunst, Architektur und Musik zu einem einzigartigen Erlebnis verschmelzen wird. Das darf man nicht verpassen!

Die Lange Nacht der Museen 2017:
Konstruktion der Kunst – Kunst der Konstruktion
Vernissage: Samstag, 25. März 2017, 19 bis 2 Uhr
Musikalisch-räumliche Improvisationen: Johannes Drescher
In Kooperation mit: Galerie Klaus Braun, Stuttgart
Künstler: Christiane Conrad, Donald Martiny, Stefanie Lampert und andere
Ort: Die Raumgalerie, Ludwigstraße 73, 70176 Stuttgart
Eintritt: im Rahmen der Langen Nacht der Museen frei.
Karten für die Lange Nacht der Museen Stuttgart können ab sofort in der Raumgalerie gekauft werden. Preise: Erwachsene 18 €, Kinder 4 €, unter 6 Jahre frei
Umtausch der Karten in Ticket-Bänder dann am Abend der Langen Nacht.
Dauer der Ausstellung: 27. März bis 05. Mai 2017

Impressionen von der letztjährigen Langen Nacht der Museen in der Raumgalerie.

Offizielle Website der Langen Nacht der Museen Stuttgart.

Grüne Spur Essen

Dank vieler Projekte rund um Natur- und Klimaschutz erhielt Essen den Titel „Grüne Hauptstadt Europas“. Union-Freiraum-Mobiliar war als Anbieter von...

Weiterlesen

Domizil für Bienen

Der Neubau eines Bienenhauses vereint organische Architektur mit einer ökologischen Bauweise. Dieser Gedanke setzt sich auf dem Dach fort – mit der...

Weiterlesen

Neue Ablagen

Mit dem befliesbaren Ablagesystem TI-Shelf erweitert Dural sein Sortiment. Es eignet sich als kleiner Regalboden für Dusche, Bad und Wohnbereich. Ohne...

Weiterlesen

Spektakuläre Spindel

Eine Spindeltreppe kommt besonders gut in großen Räumen oder als Aufgang zu einer Galerie zur Geltung. Spektakulär ist ihre Raumwirkung vor allem,...

Weiterlesen

Wohngesundheit

Der isolierende Kern des Mauerziegels Unipor Silvacor besteht aus wärmedämmenden Holzfasern. Der vom Institut für Baubiologie Rosenheim (IBR) geprüfte...

Weiterlesen

Deutlich erweitert

Das in California.pro integrierte Nachtragsmanagement wurde erheblich erweitert. Für die Zuordnung der Nachtragsmengen und Positionen stehen frei...

Weiterlesen